Seiten
Kategorien

Tag: Ruanda

-



Weitere interessante Infos:


 2016 ging UNICEF in Somalia von etwa 5000 Kindersoldaten aus | Bild (Ausschnitt): © UNMISS [(CC BY-NC-ND 2.0)] - flickr

Wie Waffenexporte die Rekrutierung von Kindersoldaten begünstigen

Das Leben von Kindersoldaten ist eine Kindheit ohne Kindheit. Was Minderjährige an der Front erleben, überwinden sie oftmals nie. Wie auch, wenn ihnen statt Stiften, Schulbüchern oder Spielzeug, Waffen und …
 Vor allem Kinder sind vom Jemenkrieg betroffen. Seit 2015 sind bereits über 80 000 Kinder unter fünf Jahren verhungert. | Bild (Ausschnitt): © Micharl Rung [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Jemenkrieg: die geringe Medienaufmerksamkeit und die Doppelmoral des Westens

Der Jemenkrieg ist laut UN die größte humanitäre Katastrophe unserer Zeit – dennoch wird kaum darüber berichtet. Wie kann das sein? Während die Menschen dort verhungern, schlagen Länder wie die …
Der BND soll deutsche Reedereien aktiv bei fragwürdigen Waffentransporten unterstützt haben. Der BND soll deutsche Reedereien aktiv bei fragwürdigen Waffentransporten unterstützt haben. | Bild (Ausschnitt): © Steve Evans [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Bundesnachrichtendienst mutmaßlich an illegalen Waffenlieferungen in Kriegsgebiete beteiligt

Der ARD-Journalist und Autor Rainer Kahrs und sein Team recherchieren bereits seit einigen Jahren Waffengeschäfte deutscher Reedereien, als ihnen brisante Unterlagen zugespielt werden. Diese sollen belegen, dass der Bundesnachrichtendienst (…
Verhärtete Fronten: Der Handelskrieg zwischen den USA und China eskaliert immer mehr - und zwingt dabei andere Länder sich für eine der beiden Seite zu entscheiden Verhärtete Fronten: Der Handelskrieg zwischen den USA und China eskaliert immer mehr - und zwingt dabei andere Länder sich für eine der beiden Seite zu entscheiden | Bild (Ausschnitt): © 禁书 网 [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Wenn Zwei sich streiten, leidet der Dritte: Amerikanisch-chinesischer Handelskrieg könnte fatale Konsequenzen für Afrika haben

Der Kalte Krieg zwischen den USA und der Sowjet Union ist nun seit knapp 30 Jahren vorbei. Abrüstung und engere Wirtschaftsbeziehungen wurden beschlossen. Die Welt schien eine sicherere zu sein …
Die am meisten betroffenen: Eine Frau aus dem Südsudan mit ihrem Enkelkind im Arm. In dem Unabhängigkeitskrieg des Landes verlor sie unter anderem zwei Söhne. Die am meisten betroffenen: Eine Frau aus dem Südsudan mit ihrem Enkelkind im Arm. In dem Unabhängigkeitskrieg des Landes verlor sie unter anderem zwei Söhne. | Bild (Ausschnitt): © Oxfam International [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Warum koloniale Politik der Auslöser für heutige Bürgerkriege in Afrika ist

Unser Diskurs über bewaffnete Konflikte in Afrika scheint von vielen Stereotypen begleitet zu sein. „Krieg irgendwo da unten“ wird als etwas normales oder zumindest nichts besonderes mehr wahrgenommen. Es existieren …
Sudanesischer präsident Knapp zwei Monate nach dem Sturz von Omar al-Bashir lodert die Gewalt wieder massiv auf | Bild (Ausschnitt): © Al Jazeera English [CC BY-SA 2.0] - Flickr

Sudan kommt nicht zur Ruhe – friedliche Protestbewegung gewaltsam niedergeschlagen

Die Lage im Sudan spitzt sich brisant zu. Nachdem zwischenzeitlich die Hoffnung stark stieg, dass die monatelangen zivilen Proteste den Weg hin zu einer friedlichen demokratischen Regierung ebnen, verzeichnen jüngste …
Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?