Seiten
Kategorien

Tag: Gesundheit

-

Die US-Unterstützung einer Regierung, die viele als illegitim, unfähig und korrupt ansehen, verschlimmert die weitreichenden Probleme Honduras. | Bild: © Eden, Janine and Jim [CC BY 2.0] - flickr

Honduras, eines der ärmsten Länder Lateinamerikas, ist geprägt von wirtschaftlichen und politischen Krisen. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt in Armut und das Pro-Kopf-Einkommen ist eines der niedrigsten in...

Sollte die "koordinierende internationale Gesundheitsorganisation" sein: Die WHO | Bild: © United States Mission Geneva [CC BY-ND 2.0] - Flickr

1978 setzte sich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein hehres Ziel. Auf der Konferenz von Alma-Ata wurde nichts Geringeres als „Gesundheit für Alle“ bis zum Jahr 2000 beschlossen. Erstmals wurde dabei der...

Da China kürzlich den Import von Plastikabfall eingestellt hat, landet immer mehr Müll aus Europa in südostasiatischen Entwicklungsländern | Bild: © Ikhlasul Amal [CC BY-NC 2.0] - flickr

Konsumieren und Entsorgen – ein sich stets wiederholender Kreislauf. Dabei ist „Entsorgen“ ein dehnbarer Begriff. Was mit Kaffeebechern, Wasserflaschen oder Einkaufstüten passiert, nachdem sie ausgedient haben, befindet sich dann meist...



Weitere interessante Infos:


Ein Mitglied der Mara Salvatrucha wird verhaftet Ein Mitglied der Mara Salvatrucha wird verhaftet | Bild (Ausschnitt): © FBI [Puplic Domain] - Wikimedia

What goes around, comes around ! Die Geschichte zentralamerikanischer Gangs zwischen L.A. und Tegucigalpa

Im Herbst 2018 traten mehrere tausend Menschen aus Guatemala, El Salvador und Honduras einen über 4000 Kilometer langen Fußmarsch in Richtung US-amerikanischer Grenze an. Die Gruppe von etwa 7000 Flüchtlingen …
Guatemaltekische Ureinwohner Guatemaltekische Ureinwohner beerdigen ihre Angehörigen. | Bild (Ausschnitt): © Trocaire / CAFCA archive [cc-by-2.0] - Wikimedia Commons

Guatemala: Amerikas illegaler Krieg von 1954 löst bis heute anhaltende Gewaltspirale aus

13.258 Menschen sind vergangenes Jahr aus Guatemala geflohen und haben Asyl in anderen Ländern beantragt. Insgesamt gibt es im Norden Zentralamerikas 294.000 Flüchtlinge, das sind 58 Prozent mehr als noch …
Die Armee aus El Salvador US-Soldaten bei der Schulung der el salvadorianischen Armee. | Bild (Ausschnitt): © U.S. Army South [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

El Salvador: Eliteeinheiten der Polizei machen sich Menschenrechtsverletzungen schuldig – finanziert durch US-Gelder

Die USA sollen nach Angaben des amerikanischen Nachrichtensenders CNN die nationale Polizei in El Salvador mit Fördergeldern unterstützen. Diese sind jedoch bewiesenermaßen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 …
Anlage der Firma PDVSA Anlage der venezolanischen Erdöl- und Gasfirma PDVSA auf der Isla Margarita | Bild (Ausschnitt): © The Photographer [CC BY-SA 3.0] - Wikimedia Commons

Venezuela: Beschlagnahmung staatlicher Raffinerien durch US-Ölkonzern verschärft Armut im Land

Seit jeher ist Venezuela auf seinen enormen Erdölvorrat angewiesen und galt dadurch einst als reichstes und politisch stabilstes Land Lateinamerikas. Doch der Andenstaat steht wirtschaftlich trotz seiner gigantischen Ölvorkommen am …
Gefllüchtete in Guatemala Bei den Landkämpfen und Vertreibungen handelt es sich nicht um Einzelfälle – sie ziehen sich seit langem durch die Geschichte der indigenen Völker in Guatemala. | Bild (Ausschnitt): © IM Swedish Development Partner [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Indigene Gemeinden werden in Guatemala gewaltsam vertrieben

Zwei indigene Gemeinden wurden in Guatemala von Großgrundbesitzern vertrieben. Hintergrund dafür sind Diskriminierung und Landstreitigkeiten, die seit Jahrzehnten andauern. Am 30. Oktober wurden im Verwaltungsbezirk Izabal rund 80 Familien aus …
Flüchtlinge Zentralamerika Flüchtlinge in Honduras. | Bild (Ausschnitt): © Linda Hess Miller - Wikiemdia Commons

Wenn die Heimat nicht mehr sicher ist – Lateinamerikaner auf der Flucht vor Gewalt

Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?