Seiten
Kategorien
 Bild (Ausschnitt): © (c) Zabelin | Dreamstime.com - Dreamstime

Faysals Flucht aus Somalia

Bild (Ausschnitt): © (c) Zabelin | Dreamstime.com - Dreamstime

Actually I decided to leave my country when I realized that I was threatened. I was threatened to be killed.

Faysal aus Somalia ist Lehrer für Englisch und unterrichtete an der Universität in Baardheere. Außerdem war er in einer zivilgesellschaftlichen Organisation beschäftigt. Die Terrormiliz Al-Shabaab duldete seine Tätigkeiten nicht und drohte ihm mit dem Tod. Nachdem sein Bruder ebenfalls von Al-Shabaab eingeschüchtert und anschließend getötet wurde, war die Flucht aus Somalia für Faysal der letzte Ausweg.

Die Kindheit und das Leben Faysals waren bis zu seiner Flucht vom Krieg geprägt. Er war knapp ein Jahr alt, als das Siad Barre Regime zu Fall gebracht wurde. In Erzählungen berichtete seine Familie über die grausame Situation und den Kriegszustand, in dem sich Somalia in der Zeit des Siad Regimes befand.

It was a horrible situation. It was a red period where people were slaughtered, killed meaningless and were spying. It was horrible!

Nach dem Sturz Siad Barres stürzt Somalia in politische Anarchie und Bürgerkrieg. Kriegsherren und viele andere Terrormilizen töten willkürlich unzählige Zivilisten. Die Menschen haben mit vielen Herausforderungen zu kämpfen und sind mit gewaltigen Problemen konfrontiert. Die illegale Fischerei führt zu starker Überfischung und Piraterie an der Küste Somalias. Auch der Klimawandel und die Dürre haben negative Auswirkungen auf die Landwirtschaft und bedrohen die Existenzgrundlage der Bevölkerung.

Wenn sich Somalia eines Tages stabilisiert, könnte es sich Faysal vorstellen in sein Heimatland zurückzukehren.

Beitrag teilen und unterstützen! (Bisher 11 Mal geteilt)
Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?