Seiten
Kategorien

Wenn deutsche Entwicklungshilfe in Steueroasen landet

-

Steuerparadies Steueroase  Bild: © Mrs eNil [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr

Bild: © Mrs eNil [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Wenn deutsche Entwicklungshilfe in Steueroasen landet

Superreiche und multinationale Unternehmen nutzen Steueroasen zur legalen Steuervermeidung. Was durch die Paradise Papers einmal mehr ans Licht kam ist im Grunde schon seit Jahren bekannt, wenn auch das Ausmaß jedes Mal wieder überrascht. Verwunderlich dagegen ist, dass auch Entwicklungsbanken Hilfsgelder für Entwicklungsländer über Steueroasen fließen lassen. Mit dem Geld sollen Armut und Hunger bekämpft und den Menschen Perspektiven geboten werden. Doch dabei sind es gerade die Steueroasen, die solchen Staaten besonders schaden. 1) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bezeichnet sich selbst als eine der größten Entwicklungsbanken der Welt. 2015 erhielt sie mehr als zwei Milliarden Euro Steuergelder. Die KfW ist eine der Organisationen, welche die entwicklungspolitischen Ziele der Bundesregierung umsetzen soll. Das tut sie unter anderem mit ihrer hundertprozentigen Tochter, der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG). Die DEG vergibt günstige Kredite an Unternehmen oder Kleinbauern in Entwicklungsländern, damit diese wiederum Investitionen tätigen können. Dadurch soll „erheblich zur Armutslinderung und zur wirtschaftlichen Stabilität“ beigetragen werden. Gleichzeitig können so Fluchtursachen bekämpft werden. 2) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17 3) Tagesspiegel: KfW-Tochter DEG investiert in Steueroasen; Artikel vom 03.06.16

Allerdings fließt das Geld nicht direkt von Deutschland in die Entwicklungsländer. KfW und DEG richten spezielle Fonds ein, in denen das Geld zwischengelagert wird. Und diese Fonds liegen, wie die Paradise Papers aufzeigen, oft in Steueroasen auf der ganzen Welt. Zwei Beispiele verdeutlichen dies:

2012 gründete das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eine „Mikrofinanzinitiative Asien“ (Mifa), um z.B. Kleinbauern in Afghanistan zu unterstützen. Die Entwicklungshilfe aus Deutschland oder der EU wird kleinen Banken in Asien zur Verfügung stellt, die das Geld dann z.B. an die Kleinbauern weiterverleihen. Doch das Geld fließt nicht direkt nach Asien. Zuvor macht es noch den Umweg über die Steueroase Luxemburg. 4) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

Dort verwaltet eine Schweizer Investmentfirma für die KfW den „Mifa Dept Fund“, hier wird das Geld zwischenzeitlich geparkt. Bis 2015 ging das Geld sogar erst noch über die „Mifa Investment Holding“ in der Steueroase Mauritius. Der einzige Zweck der Holding bestand darin, das Geld nach Luxemburg weiterzuleiten. Gegründet wurde sie von der Appleby-Filiale auf Mauritius, also jener Kanzlei, die bei den Offshore-Enthüllungen der Paradise Papers im Mittelpunkt steht. 5) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

2015 wurde in Nigeria mit dem Bau eines Gaskraftwerks begonnen, das 900 Millionen Dollar kosten soll. Die DEG fördert zusammen mit zehn weiteren Banken das Vorhaben. Zu diesem Zweck wurde ein Firmengeflecht aufgebaut, das auch durch Steueroasen läuft. Der Auftraggeber und Betreiber des Kraftwerks ist die nigerianische Firma Azura Power West Africa Limited. Allerdings gehört diese Firma einer Firma auf Mauritius, die wiederum einer anderen Firma auf Mauritius gehört, der Azura Power Holdings Limited. Ein Teil des Geldes von der nigerianischen Firma fließt dorthin. Azura Power Holdings Limited ist eine Briefkastenfirma wie sie im Buche steht. Reporter der Süddeutschen Zeitung (SZ) trafen am Firmensitz keinen einzigen Mitarbeiter an. Ihnen wurde erklärt Azura sei zwar hier registriert, aber Geschäft und Planung würden von England aus laufen. 6) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

Die SZ fragte bei der DEG an, was sie davon halte, dass Gelder einer Firma, die sie unterstützt, teilweise im Steuerparadies Mauritius landen, in einer Firma, die es dort nur als Adresse gibt. Die DEG konnte dazu keine Auskunft geben, man sei an das Bankgeheimnis gebunden.  Grundsätzlich habe man „alle Vorhaben vor Zusage einer Finanzierung und während der Laufzeit des Engagements umfänglich geprüft“.  Azura Power West Africa Limited schrieb auf SZ-Anfrage es seien die Entwicklungsbanken, die eine „effiziente, aber vollkommen konforme Steuerplanung“ erwarten würden. Im Klartext also: legal, aber so steuersparend wie möglich. Offshore-Strukturen seien nun einmal „der steuereffizienteste Weg“ für solche Projekte. 7) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

All das sind keine Einzelfälle. Bereits 2016 berichtete der Tagesspiegel kurz nach der Veröffentlichung der Panama Papers über die Geschäftsstrukturen von KfW und DEG. Die DEG investiert einen Teil ihrer Gelder über neun Fonds mit Sitz auf Mauritius, den Cayman Islands und Saint Kitt and Nevis, allesamt Steuerparadiese. Alle drei Standorte werden auch von der EU-Kommission auf einer schwarzen Liste geführt, weil Mitgliedsstaaten sie als Steueroasen einordnen. Aus einer kleinen Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion aus demselben Jahr geht hervor, dass die DEG-Beteiligungen an solchen Fonds 250 Millionen Euro wert sind und sie daraus Erträge in Höhe von 700.000 Euro erzielte. 8) Tagesspiegel: KfW-Tochter DEG investiert in Steueroasen; Artikel vom 03.06.16

In den Paradise Papers tauchen mehr als 50 Entwicklungsbanken aus verschiedenen Ländern auf. Genauso wie Unternehmen oder Investoren bauen sie an Offshore-Standorten wie den Bermudas, Mauritius oder den Britischen Jungferninseln komplexe Finanzstrukturen auf. Auch die Weltbank nutzt bekanntermaßen Steueroasen für Hilfszahlungen an Entwicklungsländer. 9) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17 10) Frankfurter Allgemeine Zeitung: Die Weltbank setzt im großen Stil auf Steueroasen; Artikel vom 14.04.16

Fragt sich bloß, warum Entwicklungsbanken wie KfW und DEG überhaupt Steueroasen brauchen, um Entwicklungsgelder zahlen zu können.

Hubertus von Plettenberg, Bereichsleiter Unternehmensentwicklung der DEG, erklärt Standorte wie Mauritius böten sichere Strukturen, Investitionsschutz und Abkommen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung. Dadurch könne man leichter private Investoren überzeugen, in Projekte einzusteigen. 11) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

Rechtssicherheit ist tatsächlich ein häufig genannter Grund. Bevor das Geld in einem womöglich korrupten Land versickert, verschiebt man es lieber über einen sicheren Standort. Auch die DEG begründet ihre Nutzung von Steueroasen mit der Rechtssicherheit und der „rechtlichen Infrastruktur“, die Weltbank argumentiert genauso. 12) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17 13) Tagesspiegel: KfW-Tochter DEG investiert in Steueroasen; Artikel vom 03.06.16

Dennoch bleibt die Frage: warum handelt es sich bei diesen sicheren Standorten ausschließlich um Steuerparadiese? Könnte man das Geld nicht auch in Deutschland anlegen, wo die Rechtssicherheit mindestens genauso hoch ist? Das fragt sich auch George Turner, Mitarbeiter der Organisation Tax Justice: „Ich verstehe nicht, warum man ein Investment einer Entwicklungsbank auf Kurzurlaub in eine Steueroase schicken muss, ehe es nach Afrika geht“. Man könne ebenso gut Fonds in England oder Deutschland einrichten. Warum also die Offshore-Geschäfte in Steueroasen? 14) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

Laut der SZ wollte die DEG diese Frage nicht beantworten. Die KfW erklärt, dass für Standorte wie Luxemburg neben dem „weit entwickelten Rechtsrahmen“ auch die „gute Finanzinfrastruktur“ spreche. Auch das BMZ argumentiert, dass die Anbieter an Offshore-Standorten über besondere Kenntnisse und eine „hohe Spezialisierung“ verfügen würden. Dadurch könne man die Kosten senken. 15) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17 16) Tagesspiegel: KfW-Tochter DEG investiert in Steueroasen; Artikel vom 03.06.16

Dennoch sehen einige Politiker ein solches Vorgehen kritisch. Niema Movassat von den Linken kritisiert: „Unter dem Deckmantel einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Entwicklungspolitik hält die DEG Beteiligungen an Fonds in Steueroasen und unterstützt somit aktiv die Steuerflucht aus den Ländern des Globalen Südens“. Auch der Grüne Gerhard Schick hält die Offshore-Praxis für „völlig inakzeptabel“. 17) Tagesspiegel: KfW-Tochter DEG investiert in Steueroasen; Artikel vom 03.06.16

Die Bundesregierung verweist darauf, dass die DEG mit ihrem Vorgehen nichts Verbotenes tut. Das stimmt auch, schließlich gibt es für die Nutzung von Steueroasen viele legitime Gründe zu denen Rechtssicherheit mit Sicherheit gehört. Dennoch müssen sich die Entwicklungsbanken den Vorwurf gefallen lassen, dass sie ein System unterstützen, durch das die Entwicklungsländer jährlich Milliarden an Steuereinnahmen verlieren. Oft genau die Länder, in denen sie Projekte betreiben und deren Bevölkerung sie helfen. Sie nutzen das System vielleicht für legitime und nachvollziehbare Zwecke, jedoch unterstützen sie es, trotz all der negativen Folgen, die es mit sich bringt. So sieht es auch das Europäische Netzwerk zu Schulden und Entwicklung (Eurodad), ein Bündnis von NGOs. Entwicklungsbanken würden „helfen, die Offshore-Industrie zu legitimieren“ und Armut fördern, indem sie Entwicklungshilfe über Steueroasen schleusen. 18) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17 19) Tagesspiegel: KfW-Tochter DEG investiert in Steueroasen; Artikel vom 03.06.16

Entwicklungsländer sind wegen ihrer meist schwachen Steuerverwaltungen besonders von Steuervermeidung und –hinterziehung mit Hilfe von Steueroasen betroffen. Schätzungen zufolge verlieren sie dadurch jährlich 200 Milliarden Dollar, davon allein 100 Milliarden Dollar durch die Steuervermeidung multinationaler Unternehmen. Dieses Geld fehlt dann in den Sozial-, Bildungs- und Gesundheitssystemen der betroffenen Länder. Es fehlt für den Aufbau der Infrastruktur und bei der Unterstützung der Ärmsten. Laut dem Oxfam-Steuerexperten Tobias Hauschild entspreche dieser Betrag fast der Summe der jährlichen Entwicklungshilfe. 20) taz: Die legale Steuerflucht; Artikel vom 06.11.17 21) Zebralogs: Steueroasen (I) – über ein weltweites Schattensystem und seine Hintermänner; Artikel vom 12.11.15 22) Zeit Online: Gewinne sprudeln, Steuern sinken; Artikel vom 12.12.16 23) Deutsche Welle: Paradise Papers: Datenpanne im Paradies; Artikel vom 06.11.17

„In den Staatshaushalten würde dieses Geld ausreichen, um 124 Millionen Kindern den Besuch einer Schule zu ermöglichen und mit verbesserter Gesundheitsversorgung weiteren sechs Millionen Kindern das Leben zu retten“, schreibt Oxfam in einem Bericht. 24) Zeit Online: Gewinne sprudeln, Steuern sinken; Artikel vom 12.12.16

Die NGO sagt außerdem, der Wettbewerb um die niedrigsten Steuersätze und das „daraus resultierende Rennen nach ganz unten in der Besteuerung globaler Konzerne“ sei eine der wichtigsten Ursachen für globale Ungleichheit. Auch die Autorin Brooke Harrington sagt, die Offshore-Industrie mache die Armen ärmer und vertiefe die Vermögensungleichheit. Entscheidend ist, dass die Steuerpraktiken der Konzerne für arme Staaten viel stärker ins Gewicht fallen als für reiche. Dem äthiopischen Ökonom Dereje Alemayehu zufolge hat das zwei Gründe: „Erstens sind die Steuereinnahmen in Entwicklungsländern insgesamt geringer. Zweitens machen Unternehmenssteuern verglichen mit Industrieländern einen hohen Anteil der gesamten Steuereinnahmen aus. Der Verlust wiegt also schwerer“. 25) Zeit Online: Gewinne sprudeln, Steuern sinken; Artikel vom 12.12.16 26) Deutsche Welle: Paradise Papers: Datenpanne im Paradies; Artikel vom 06.11.17 27) Der Standard: Wie Europas Steueroasen Entwicklungsländer aushöhlen; Artikel vom 08.05.16

Viele Konzerne verlagern den Gewinn aus ihren Geschäften in afrikanischen Ländern in Steueroasen, die auch in Europa liegen. Alemayehu dazu: „Das Geld fließt in reiche Länder. Die Schweiz hat zum Beispiel höhere Einnahmen aus dem Export von Kupfer als Sambia, eine der größten Kupferabbaustätten der Welt. Oder nehmen Sie Jersey, diese winzige Insel im Ärmelkanal: Sie ist einer der wichtigsten Bananen-Exporteure nach Europa“. 28) Der Standard: Wie Europas Steueroasen Entwicklungsländer aushöhlen; Artikel vom 08.05.16

Für Gottfried Schellmann, Experte für internationales Steuerrecht, sind allerdings auch die Regierungen mit ihren bilateralen Steuervereinbarungen mitschuldig. Viele Doppelbesteuerungsabkommen würden eine gerechte Besteuerung verhindern und seien „der Kern der Ungerechtigkeit“. 29) Der Standard: Wie Europas Steueroasen Entwicklungsländer aushöhlen; Artikel vom 08.05.16

Außerdem helfen Steueroasen bei illegaler Steuerhinterziehung, wodurch allein in Afrika 50 Milliarden Dollar verloren gehen. Die Verschwiegenheit und mangelnde Transparenz der Steuerparadiese eignet sich für korrupte Regime hervorragend, um große Summen zur eigenen Bereicherung außer Landes zu schaffen – auf Kosten der Bevölkerung. „Armut ist nicht ohne die Rolle von Steueroasen zu verstehen“, sagt Nicolas Shaxson vom Tax Justice Network. 30) Der Standard: Wie Europas Steueroasen Entwicklungsländer aushöhlen; Artikel vom 08.05.16 31) Zebralogs: Steueroasen (II) – welchen Preis „Entwicklungsländer“ zahlen; Artikel vom 19.11.15

Für den Fonds, den die KfW auf Mauritius einrichten ließ und über den bis 2015 Geld floss, gibt es indes noch einen anderen Grund. Wie andere Industrieländer verpflichtete sich auch Deutschland 1972 dazu, mindestens 0,7 Prozent des Bruttonationaleinkommens (BNE) für Entwicklungshilfe auszugeben. Lange Zeit galt die strenge Regel, wonach auf die Quote nur Geld angerechnet wurde, das direkt in ein Entwicklungsland floss. Mauritius gilt formal als Entwicklungsland und staatliches Geld, das dorthin fließt, als Entwicklungshilfe. Der Fonds half also auch noch zur Beschönigung der Quote – zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. 32) Süddeutsche Zeitung: Quotenbringer; Artikel vom 07.11.17

Fußnoten und Quellen:   [ + ]

Über

Ich bin David und habe dieses Jahr mein Abi gemacht. Als Bundesfreiwilliger möchte ich mich jetzt für die nächsten Monate bei earthlink engagieren und mehr über entwicklungspolitische Themen erfahren.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Weitere interessante Infos:
United Nations Operation in Burundi (ONUB) UN-Soldaten in Burundi 2004. Jüngst sprach Burundis Regierung UN-Experten allerdings ein Aufenthaltsverbot aus - weil diese ihr schwere Menschenrechtsverletzungen vorwerfen | Bild (Ausschnitt): © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Eine vergessene humanitäre Krise: Burundi

28 burundische Künstler sind vergangenen Monat bei einem Schweizer Kulturfestival nach und nach verschwunden. Sie sind mit einem Touristenvisum eingereist und anschließend untergetaucht. Die Situation im ostafrikanischen Land hat sich in den letzten Jahren nicht ...
 Trotz des Reichtums an Ressourcen leben die Menschen in Guinea in schwerer Armut. | Bild (Ausschnitt): © Julien Harneis [CC BY-SA 2.0] - flickr

Trotz des Reichtums an Bodenschätzen kann Guinea seiner Jugend kaum Perspektiven bieten

Immer mehr Guineer entscheiden sich für die lange Odyssee nach Europa, um den armen Verhältnissen in ihrem Heimatland zu entfliehen. Im Jahr 2017 waren es mehr als 9400 Menschen, welche sich auf den Weg machten ...
Sierra Leone Immer häufiger haben Fluten in Sierra Leone kathastrophale Ausmaße | Bild (Ausschnitt): © jbdodane [CC BY-NC 2.0] - flickr

Klimawandel stellt Sierra Leone künftig vor erhebliche Herausforderungen

Mehr als 10 Jahre wütete in Sierra Leone der Bürgerkrieg. Die äußerst brutalen Auseinandersetzungen zwischen den verschiedenen Gruppierungen endeten offiziell im Jahr 2002. Doch auch heute gibt es in Sierra Leone die gleichen Probleme, die ...
Eine somalische Frau mit ihrem Baby in einem Flüchtlingscamp des UNHCR Eine somalische Frau mit ihrem Baby in einem Flüchtlingscamp des UNHCR | Bild (Ausschnitt): © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Bürgerkrieg, Korruption, Hunger – Beweggründe somalischer Flüchtlinge

Am zweiten September dieses Jahres sind in Somalias Hauptstadt Mogadischu bei zwei Bombenanschlägen mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Die radikalislamische Terrorgruppe Al Schabaab reklamierte die Anschläge für sich.
 Vielen Kindern im Südsudan kann leider nicht geholfen werden | Bild (Ausschnitt): © Amy the nurse [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Südsudan: Wie Konflikte und Klimaschwankungen ganze Bevölkerungen das Leben kosten können

Informationen von UNICEF zufolge, nimmt der weltweite Hunger immer weiter zu. Dabei hatte sich die Weltgemeinschaft schon vor Jahren dazu entschlossen, ihn bis spätestens 2030 endgültig besiegt zu haben. Jeder neunte Mensch ist mittlerweile betroffen ...
 Menschenrechtsverletzungen sind in Eritrea an der Tagesordnung | Bild (Ausschnitt): © Physicians for Human Rights - Israel [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Eritrea: Das diktatorisch regierte Land verletzt weiterhin Menschenrechte und zieht Profit aus der Flucht seiner Bürger

Unter den afrikanischen Flüchtlingen, welche in Deutschland einen Asylantrag stellen, sind Eritreer die am zweitgrößten vertretene Gruppe – nach Nigerianern. Fragt man die Regierung ihres Herkunftslandes, ist der Grund dafür ganz klar: Das wohlhabende Europa ...
Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
RGllIE51dHp1bmcgdW5zZXJlciBXZWJzZWl0ZW4gaXN0IGluIGRlciBSZWdlbCBvaG5lIEFuZ2FiZSBwZXJzb25lbmJlem9nZW5lciBEYXRlbiBtw7ZnbGljaC4gU293ZWl0IGF1ZiB1bnNlcmVuIFNlaXRlbiBwZXJzb25lbmJlem9nZW5lIERhdGVuIChiZWlzcGllbHN3ZWlzZSBOYW1lLCBBbnNjaHJpZnQgb2RlciBlTWFpbC1BZHJlc3NlbikgZXJob2JlbiB3ZXJkZW4sIGVyZm9sZ3QgZGllcywgc293ZWl0IG3DtmdsaWNoLCBzdGV0cyBhdWYgZnJlaXdpbGxpZ2VyIEJhc2lzLiBEaWVzZSBEYXRlbiB3ZXJkZW4gb2huZSBJaHJlIGF1c2Ryw7xja2xpY2hlIFp1c3RpbW11bmcgbmljaHQgYW4gRHJpdHRlIHdlaXRlcmdlZ2ViZW4uDQoNCldpciB3ZWlzZW4gZGFyYXVmIGhpbiwgZGFzcyBkaWUgRGF0ZW7DvGJlcnRyYWd1bmcgaW0gSW50ZXJuZXQgKHouQi4gYmVpIGRlciBLb21tdW5pa2F0aW9uIHBlciBFLU1haWwpIFNpY2hlcmhlaXRzbMO8Y2tlbiBhdWZ3ZWlzZW4ga2Fubi4gRWluIGzDvGNrZW5sb3NlciBTY2h1dHogZGVyIERhdGVuIHZvciBkZW0gWnVncmlmZiBkdXJjaCBEcml0dGUgaXN0IG5pY2h0IG3DtmdsaWNoLg0KDQpEZXIgTnV0enVuZyB2b24gaW0gUmFobWVuIGRlciBJbXByZXNzdW1zcGZsaWNodCB2ZXLDtmZmZW50bGljaHRlbiBLb250YWt0ZGF0ZW4gZHVyY2ggRHJpdHRlIHp1ciDDnGJlcnNlbmR1bmcgdm9uIG5pY2h0IGF1c2Ryw7xja2xpY2ggYW5nZWZvcmRlcnRlciBXZXJidW5nIHVuZCBJbmZvcm1hdGlvbnNtYXRlcmlhbGllbiB3aXJkIGhpZXJtaXQgYXVzZHLDvGNrbGljaCB3aWRlcnNwcm9jaGVuLiBXaXIgYmVoYWx0ZW4gdW5zIGF1c2Ryw7xja2xpY2ggcmVjaHRsaWNoZSBTY2hyaXR0ZSBpbSBGYWxsZSBkZXIgdW52ZXJsYW5ndGVuIFp1c2VuZHVuZyB2b24gV2VyYmVpbmZvcm1hdGlvbmVuLCBldHdhIGR1cmNoIFNwYW0tTWFpbHMsIHZvci4NCjxoMz5HZWx0dW5nc2JlcmVpY2g8L2gzPg0KRGllc2UgRGF0ZW5zY2h1dHplcmtsw6RydW5nIGtsw6RydCBOdXR6ZXIgw7xiZXIgZGllIEFydCwgZGVuIFVtZmFuZyB1bmQgWndlY2tlIGRlciBFcmhlYnVuZyB1bmQgVmVyd2VuZHVuZyBwZXJzb25lbmJlem9nZW5lciBEYXRlbiBkdXJjaCBkZW4gdmVyYW50d29ydGxpY2hlbiBBbmJpZXRlciwgZWFydGhsaW5rIGUuVi4sIEZyb2hzY2hhbW1lcnN0ci4gMTQsIDgwODA3IE3DvG5jaGVuIChUZWw6IDA4OS0zNTY1MjEwMiwgRmF4OiAwODktMzU2NTIxMDYsIEVNYWlsOiBpbmZvQGVhcnRobGluay5kZSksIGF1ZiBkaWVzZXIgV2Vic2l0ZSAoaW0gZm9sZ2VuZGVuIOKAnEFuZ2Vib3TigJ0pIGF1Zi4NCg0KRGllIHJlY2h0bGljaGVuIEdydW5kbGFnZW4gZGVzIERhdGVuc2NodXR6ZXMgZmluZGVuIHNpY2ggaW0gQnVuZGVzZGF0ZW5zY2h1dHpnZXNldHogKEJEU0cpIHVuZCBkZW0gVGVsZW1lZGllbmdlc2V0eiAoVE1HKS4NCjxoMz5adWdyaWZmc2RhdGVuLyBTZXJ2ZXItTG9nZmlsZXM8L2gzPg0KV2lyIChiZXppZWh1bmdzd2Vpc2UgdW5zZXIgV2Vic3BhY2UtUHJvdmlkZXIgRG9tYWluIEZhY3RvcnkgLSZndDsgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZGYuZXUvZGUvZGF0ZW5zY2h1dHovIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgcmVsPSJub29wZW5lciI+RGF0ZW5zY2h1dHplcmtsw6RydW5nIHZvbiBEb21haW4gRmFjdG9yeTwvYT4pIGVyaGViZW4gRGF0ZW4gw7xiZXIgamVkZW4gWnVncmlmZiBhdWYgZGFzIEFuZ2Vib3QgKHNvIGdlbmFubnRlIFNlcnZlcmxvZ2ZpbGVzKS4gWnUgZGVuIFp1Z3JpZmZzZGF0ZW4gZ2Vow7ZyZW46DQoNCk5hbWUgZGVyIGFiZ2VydWZlbmVuIFdlYnNlaXRlLCBEYXRlaSwgRGF0dW0sIFVocnplaXQgdW5kIFZlcndlaWxkYXVlciBkZXMgQWJydWZzLCDDvGJlcnRyYWdlbmUgRGF0ZW5tZW5nZSwgTWVsZHVuZyDDvGJlciBlcmZvbGdyZWljaGVuIEFicnVmLCBCcm93c2VydHlwIG5lYnN0IFZlcnNpb24sIGRhcyBCZXRyaWVic3N5c3RlbSBkZXMgTnV0emVycywgUmVmZXJyZXIgVVJMIChkaWUgenV2b3IgYmVzdWNodGUgU2VpdGUpLCBJUC1BZHJlc3NlIHVuZCBkZXIgYW5mcmFnZW5kZSBQcm92aWRlci4NCg0KV2lyIHZlcndlbmRlbiBkaWUgUHJvdG9rb2xsZGF0ZW4gbnVyIGbDvHIgc3RhdGlzdGlzY2hlIEF1c3dlcnR1bmdlbiB6dW0gWndlY2sgZGVzIEJldHJpZWJzLCBkZXIgU2ljaGVyaGVpdCB1bmQgZGVyIE9wdGltaWVydW5nIGRlcyBBbmdlYm90ZXMuIFdpciBiZWhhbHRlbiB1bnMgamVkb2NoIHZvciwgZGllIFByb3Rva29sbGRhdGVuIG5hY2h0csOkZ2xpY2ggenUgw7xiZXJwcsO8ZmVuLCB3ZW5uIGF1ZmdydW5kIGtvbmtyZXRlciBBbmhhbHRzcHVua3RlIGRlciBiZXJlY2h0aWd0ZSBWZXJkYWNodCBlaW5lciByZWNodHN3aWRyaWdlbiBOdXR6dW5nIGJlc3RlaHQuDQo8aDM+VW1nYW5nIG1pdCBwZXJzb25lbmJlem9nZW5lbiBEYXRlbjwvaDM+DQpQZXJzb25lbmJlem9nZW5lIERhdGVuIHNpbmQgSW5mb3JtYXRpb25lbiwgbWl0IGRlcmVuIEhpbGZlIGVpbmUgUGVyc29uIGJlc3RpbW1iYXIgaXN0LCBhbHNvIEFuZ2FiZW4sIGRpZSB6dXLDvGNrIHp1IGVpbmVyIFBlcnNvbiB2ZXJmb2xndCB3ZXJkZW4ga8O2bm5lbi4gRGF6dSBnZWjDtnJlbiBkZXIgTmFtZSwgZGllIEVtYWlsYWRyZXNzZSBvZGVyIGRpZSBUZWxlZm9ubnVtbWVyLiBBYmVyIGF1Y2ggRGF0ZW4gw7xiZXIgVm9ybGllYmVuLCBIb2JiaWVzLCBNaXRnbGllZHNjaGFmdGVuIG9kZXIgd2VsY2hlIFdlYnNlaXRlbiB2b24gamVtYW5kZW0gYW5nZXNlaGVuIHd1cmRlbiB6w6RobGVuIHp1IHBlcnNvbmVuYmV6b2dlbmVuIERhdGVuLg0KDQpQZXJzb25lbmJlem9nZW5lIERhdGVuIHdlcmRlbiB2b24gZGVtIEFuYmlldGVyIG51ciBkYW5uIGVyaG9iZW4sIGdlbnV0enQgdW5kIHdlaXRlciBnZWdlYmVuLCB3ZW5uIGRpZXMgZ2VzZXR6bGljaCBlcmxhdWJ0IGlzdCBvZGVyIGRpZSBOdXR6ZXIgaW4gZGllIERhdGVuZXJoZWJ1bmcgZWlud2lsbGlnZW4uDQo8aDM+S29udGFrdGF1Zm5haG1lPC9oMz4NCkJlaSBkZXIgS29udGFrdGF1Zm5haG1lIG1pdCB1bnMgKHp1bSBCZWlzcGllbCBwZXIgS29udGFrdGZvcm11bGFyLCBFLU1haWwsIFRlbGVmb24gb2RlciBGYXgpIHdlcmRlbiBkaWUgQW5nYWJlbiBkZXMgTnV0emVycyB1bmQgZGllIGR1cmNoIGRpZSBOdXR6dW5nIMO8YmVydHJhZ2VuZW4gRGF0ZW4gendlY2tzIEJlYXJiZWl0dW5nIGRlciBBbmZyYWdlIHNvd2llIGbDvHIgZGVuIEZhbGwsIGRhc3MgQW5zY2hsdXNzZnJhZ2VuIGVudHN0ZWhlbiwgZ2VzcGVpY2hlcnQuDQo8aDM+S29tbWVudGFyZSB1bmQgQmVpdHLDpGdlPC9oMz4NCldlbm4gTnV0emVyIEtvbW1lbnRhcmUgaW0gQmxvZyBvZGVyIHNvbnN0aWdlIEJlaXRyw6RnZSBoaW50ZXJsYXNzZW4sIHdlcmRlbiBpaHJlIElQLUFkcmVzc2VuIGdlc3BlaWNoZXJ0LiBEYXMgZXJmb2xndCB6dSB1bnNlcmVyIFNpY2hlcmhlaXQsIGZhbGxzIGplbWFuZCBpbiBLb21tZW50YXJlbiB1bmQgQmVpdHLDpGdlbiB3aWRlcnJlY2h0bGljaGUgSW5oYWx0ZSBzY2hyZWlidCAoQmVsZWlkaWd1bmdlbiwgdmVyYm90ZW5lIHBvbGl0aXNjaGUgUHJvcGFnYW5kYSwgZXRjLikuIEluIGRpZXNlbSBGYWxsIGvDtm5udGVuIHdpciBhbHMgQW5iaWV0ZXIgc2VsYnN0IGbDvHIgZGVuIEtvbW1lbnRhciBvZGVyIEJlaXRyYWcgYmVsYW5ndCB3ZXJkZW4gdW5kIHNpbmQgZGFoZXIgYW4gZGVyIElkZW50aXTDpHQgZGVzIFZlcmZhc3NlcnMgaW50ZXJlc3NpZXJ0Lg0KPGgzPk5ld3NsZXR0ZXI8L2gzPg0KTWl0IGRlbSBOZXdzbGV0dGVyIGluZm9ybWllcmVuIHdpciBTaWUgw7xiZXIgdW5zLCB1bnNlcmUgQXJiZWl0LCBQcm9qZWt0ZSwgS2FtcGFnbmVuIHVuZCBBbmdlYm90ZS4NCg0KV2VubiBTaWUgZGVuIE5ld3NsZXR0ZXIgZW1wZmFuZ2VuIG3DtmNodGVuLCBiZW7DtnRpZ2VuIHdpciB2b24gSWhuZW4gZWluZSBnw7xsdGlnZSBFbWFpbC1BZHJlc3NlIHNvd2llIEluZm9ybWF0aW9uZW4sIGRpZSB1bnMgZGllIMOcYmVycHLDvGZ1bmcgZ2VzdGF0dGVuLCBkYXNzIFNpZSBkZXIgSW5oYWJlciBkZXIgYW5nZWdlYmVuZW4gRW1haWwtQWRyZXNzZSBzaW5kIGJ6dy4gZGVyZW4gSW5oYWJlciBtaXQgZGVtIEVtcGZhbmcgZGVzIE5ld3NsZXR0ZXJzIGVpbnZlcnN0YW5kZW4gaXN0LiBTaWUga8O2bm5lbiB1bnMgYXXDn2VyZGVtIElocmVuIFZvci0gdW5kIE5hY2huYW1lbiBzb3dpZSB3ZWl0ZXJlIEtvbnRha3RkYXRlbiBtaXR0ZWlsZW4uIFdlaXRlcmUgRGF0ZW4gd2VyZGVuIG5pY2h0IGVyaG9iZW4uIERpZXNlIERhdGVuIHdlcmRlbiBudXIgZsO8ciBkZW4gVmVyc2FuZCBkZXIgTmV3c2xldHRlciB2ZXJ3ZW5kZXQgdW5kIHdlcmRlbiBuaWNodCBhbiBEcml0dGUgd2VpdGVyIGdlZ2ViZW4uDQoNCk1pdCBkZXIgQW5tZWxkdW5nIHp1bSBOZXdzbGV0dGVyIHNwZWljaGVybiB3aXIgSWhyZSBJUC1BZHJlc3NlIHVuZCBkYXMgRGF0dW0gZGVyIEFubWVsZHVuZy4gRGllc2UgU3BlaWNoZXJ1bmcgZGllbnQgYWxsZWluZSBkZW0gTmFjaHdlaXMgaW0gRmFsbCwgZGFzcyBlaW4gRHJpdHRlciBlaW5lIEVtYWlsYWRyZXNzZSBtaXNzYnJhdWNodCB1bmQgc2ljaCBvaG5lIFdpc3NlbiBkZXMgQmVyZWNodGlndGVuIGbDvHIgZGVuIE5ld3NsZXR0ZXJlbXBmYW5nIGFubWVsZGV0Lg0KDQpJaHJlIEVpbndpbGxpZ3VuZyB6dXIgU3BlaWNoZXJ1bmcgZGVyIERhdGVuLCBkZXIgRW1haWwtQWRyZXNzZSBzb3dpZSBkZXJlbiBOdXR6dW5nIHp1bSBWZXJzYW5kIGRlcyBOZXdzbGV0dGVycyBrw7ZubmVuIFNpZSBqZWRlcnplaXQgd2lkZXJydWZlbi4gRGVyIFdpZGVycnVmIGthbm4gw7xiZXIgZWluZW4gTGluayBpbiBkZW4gTmV3c2xldHRlcm4gc2VsYnN0LCBpbiBJaHJlbSBQcm9maWxiZXJlaWNoIG9kZXIgcGVyIE1pdHRlaWx1bmcgYW4gZGllIG9iZW4gc3RlaGVuZGVuIEtvbnRha3Rtw7ZnbGljaGtlaXRlbiBlcmZvbGdlbi4NCjxoMz5FaW5iaW5kdW5nIHZvbiBEaWVuc3RlbiB1bmQgSW5oYWx0ZW4gRHJpdHRlcjwvaDM+DQpFcyBrYW5uIHZvcmtvbW1lbiwgZGFzcyBpbm5lcmhhbGIgZGllc2VzIE9ubGluZWFuZ2Vib3RlcyBJbmhhbHRlIERyaXR0ZXIsIHdpZSB6dW0gQmVpc3BpZWwgVmlkZW9zIHZvbiBZb3VUdWJlLCBLYXJ0ZW5tYXRlcmlhbCB2b24gR29vZ2xlLU1hcHMsIFVtZnJhZ2UtVG9vbHMgdm9uIE9waW5pb24gU3RhZ2VzLCBSU1MtRmVlZHMgb2RlciBHcmFmaWtlbiB2b24gYW5kZXJlbiBXZWJzZWl0ZW4gZWluZ2VidW5kZW4gd2VyZGVuLiBEaWVzIHNldHp0IGltbWVyIHZvcmF1cywgZGFzcyBkaWUgQW5iaWV0ZXIgZGllc2VyIEluaGFsdGUgKG5hY2hmb2xnZW5kIGJlemVpY2huZXQgYWxzICJEcml0dC1BbmJpZXRlciIpIGRpZSBJUC1BZHJlc3NlIGRlciBOdXR6ZXIgd2FociBuZWhtZW4uIERlbm4gb2huZSBkaWUgSVAtQWRyZXNzZSwga8O2bm50ZW4gc2llIGRpZSBJbmhhbHRlIG5pY2h0IGFuIGRlbiBCcm93c2VyIGRlcyBqZXdlaWxpZ2VuIE51dHplcnMgc2VuZGVuLiBEaWUgSVAtQWRyZXNzZSBpc3QgZGFtaXQgZsO8ciBkaWUgRGFyc3RlbGx1bmcgZGllc2VyIEluaGFsdGUgZXJmb3JkZXJsaWNoLiBXaXIgYmVtw7xoZW4gdW5zIG51ciBzb2xjaGUgSW5oYWx0ZSB6dSB2ZXJ3ZW5kZW4sIGRlcmVuIGpld2VpbGlnZSBBbmJpZXRlciBkaWUgSVAtQWRyZXNzZSBsZWRpZ2xpY2ggenVyIEF1c2xpZWZlcnVuZyBkZXIgSW5oYWx0ZSB2ZXJ3ZW5kZW4uIEplZG9jaCBoYWJlbiB3aXIga2VpbmVuIEVpbmZsdXNzIGRhcmF1ZiwgZmFsbHMgZGllIERyaXR0LUFuYmlldGVyIGRpZSBJUC1BZHJlc3NlIHouQi4gZsO8ciBzdGF0aXN0aXNjaGUgWndlY2tlIHNwZWljaGVybi4gU293ZWl0IGRpZXMgdW5zIGJla2FubnQgaXN0LCBrbMOkcmVuIHdpciBkaWUgTnV0emVyIGRhcsO8YmVyIGltIEZvbGdlbmRlbiBhdWYuDQo8aDM+Q29va2llczwvaDM+DQpDb29raWVzIHNpbmQga2xlaW5lIERhdGVpZW4sIGRpZSBlcyBlcm3DtmdsaWNoZW4sIGF1ZiBkZW0gWnVncmlmZnNnZXLDpHQgZGVyIE51dHplciAoUEMsIFNtYXJ0cGhvbmUgby7DpC4pIHNwZXppZmlzY2hlLCBhdWYgZGFzIEdlcsOkdCBiZXpvZ2VuZSBJbmZvcm1hdGlvbmVuIHp1IHNwZWljaGVybi4gU2llIGRpZW5lbiB6dW0gZWluZW0gZGVyIEJlbnV0emVyZnJldW5kbGljaGtlaXQgdm9uIFdlYnNlaXRlbiB1bmQgZGFtaXQgZGVuIE51dHplcm4gKHouQi4gU3BlaWNoZXJ1bmcgdm9uIExvZ2luZGF0ZW4pLiBadW0gYW5kZXJlbiBkaWVuZW4gc2llLCB1bSBkaWUgc3RhdGlzdGlzY2hlIERhdGVuIGRlciBXZWJzZWl0ZW5udXR6dW5nIHp1IGVyZmFzc2VuIHVuZCBzaWUgendlY2tzIFZlcmJlc3NlcnVuZyBkZXMgQW5nZWJvdGVzIGFuYWx5c2llcmVuIHp1IGvDtm5uZW4uIERpZSBOdXR6ZXIga8O2bm5lbiBhdWYgZGVuIEVpbnNhdHogZGVyIENvb2tpZXMgRWluZmx1c3MgbmVobWVuLiBEaWUgbWVpc3RlbiBCcm93c2VyIHZlcmbDvGdlbiDDvGJlciBlaW5lIE9wdGlvbiBtaXQgZGVyIGRhcyBTcGVpY2hlcm4gdm9uIENvb2tpZXMgZWluZ2VzY2hyw6Rua3Qgb2RlciBrb21wbGV0dCB2ZXJoaW5kZXJ0IHdpcmQuIEFsbGVyZGluZ3Mga2FubiBkYWR1cmNoIGRpZSBOdXR6dW5nIHVuZCBpbnNiZXNvbmRlcmUgZGVyIE51dHp1bmdza29tZm9ydCBvaG5lIENvb2tpZXMgZWluZ2VzY2hyw6Rua3Qgd2VyZGVuLg0KDQpTaWUga8O2bm5lbiB2aWVsZSBPbmxpbmUtQW56ZWlnZW4tQ29va2llcyB2b24gVW50ZXJuZWhtZW4gw7xiZXIgZGllIFVTLWFtZXJpa2FuaXNjaGUgU2VpdGUgPGEgaHJlZj0iaHR0cDovL3d3dy5hYm91dGFkcy5pbmZvL2Nob2ljZXMvIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgcmVsPSJub29wZW5lciI+aHR0cDovL3d3dy5hYm91dGFkcy5pbmZvL2Nob2ljZXMvPC9hPiBvZGVyIGRpZSBFVS1TZWl0ZSA8YSBocmVmPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXJvbmxpbmVjaG9pY2VzLmNvbS91ay95b3VyLWFkLWNob2ljZXMvIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgcmVsPSJub29wZW5lciI+aHR0cDovL3d3dy55b3Vyb25saW5lY2hvaWNlcy5jb20vdWsveW91ci1hZC1jaG9pY2VzLzwvYT4gdmVyd2FsdGVuLg0KPGgzPlJlZ2lzdHJpZXJmdW5rdGlvbjwvaDM+DQpHZWJlbiBTaWUgaW0gUmFobWVuIGVpbmVyIFJlZ2lzdHJpZXJ1bmcgRGF0ZW4gZWluLCB3ZXJkZW4gZGllc2UgZsO8ciBkaWUgWndlY2tlIGRlciBOdXR6dW5nIGRlcyBBbmdlYm90ZXMgdmVyd2VuZGV0LiBEaWUgTnV0emVyIGvDtm5uZW4gw7xiZXIgYW5nZWJvdHMtIG9kZXIgcmVnaXN0cmllcnVuZ3NyZWxldmFudGUgSW5mb3JtYXRpb25lbiwgd2llIMOEbmRlcnVuZ2VuIGRlcyBBbmdlYm90c3VtZmFuZ3Mgb2RlciB0ZWNobmlzY2hlIFVtc3TDpG5kZSBwZXIgRS1NYWlsIGluZm9ybWllcnQgd2VyZGVuLiBEaWUgZXJob2JlbmVuIERhdGVuIHNpbmQgYXVzIGRlciBFaW5nYWJlbWFza2UgaW0gUmFobWVuIGRlciBSZWdpc3RyaWVydW5nIGVyc2ljaHRsaWNoLiBEYXp1IGdlaMO2cmVuIFZvci0gdW5kIE5hY2huYW1lLCBwb3N0YWxpc2NoZSBBZHJlc3NlLCBFTWFpbC1BZHJlc3NlIHVuZCBkZXJlbiBad2Vjay4NCjxoMz5TY2h1dHotVG9vbCBTaGFyaWZmPC9oMz4NCkF1ZiB1bnNlcmVuIFdlYnNpdGVzIHdlcmRlbiBzb2dlbmFubnRlIOKAnlNvY2lhbCBQbHVnaW5z4oCcIGVpbmdlc2V0enQuIERlcnplaXQgc2luZCBkaWVzIGluc2Jlc29uZGVyZSBTY2hhbHRmbMOkY2hlbiAvIEJ1dHRvbnMgZGVyIERpZW5zdGUgRmFjZWJvb2ssIFR3aXR0ZXIsIEdvb2dsZSssIFdoYXRzQXBwLCBUaHJlZW1hLCBYaW5nLCBMaW5rZWRpbiwgRmxhdHRyIHVuZCBQYXlQYWxNZS4gw5xiZXIgZGllc2UgUGx1Z2lucyBrw7ZubmVuIERhdGVuLCBhdWNoIHBlcnNvbmVuYmV6b2dlbmUgRGF0ZW4sIGFuIGRpZSBqZXdlaWxpZ2VuIERpZW5zdGVhbmJpZXRlciAoYXVjaCBhdcOfZXJoYWxiIERldXRzY2hsYW5kcyBvZGVyIEV1cm9wYXMpIGdlc2VuZGV0IHVuZCBnZWdlYmVuZW5mYWxscyB2b24gZGllc2VuIGdlbnV0enQgd2VyZGVuLiBXaXIgZXJmYXNzZW4gc2VsYnN0IGtlaW5lIHBlcnNvbmVuYmV6b2dlbmVuIERhdGVuIG1pdHRlbHMgZGVyIChpbSBGb2xnZW5kZW4gbsOkaGVyIGJlc2NocmllYmVuZW4pIFNvY2lhbCBQbHVnaW5zIG9kZXIgw7xiZXIgZGVyZW4gTnV0enVuZy4gVW0genUgdmVyaGluZGVybiwgZGFzcyBEYXRlbiBvaG5lIGRhcyBXaXNzZW4gZGVzIE51dHplcnMgYW4gZGllIERpZW5zdGVhbmJpZXRlciDDvGJlcnRyYWdlbiB3ZXJkZW4sIHNldHplbiB3aXIgZGllIHNvZ2VuYW5udGUgU2hhcmlmZi1Mw7ZzdW5nIGVpbi4gRGllc2UgTMO2c3VuZyBzb3JndCBkYWbDvHIsIGRhc3MgenVuw6RjaHN0IGtlaW5lIHBlcnNvbmVuYmV6b2dlbmVuIERhdGVuIGFuIGRpZSBBbmJpZXRlciBkZXIgZWluemVsbmVuIFNvY2lhbCBQbHVnaW5zIHdlaXRlcmdlZ2ViZW4gd2VyZGVuLCB3ZW5uIFNpZSB1bnNlcmUgV2Vic2l0ZXMgYmVzdWNoZW4uIEVyc3Qgd2VubiBTaWUgZWluZSBkZXIgU2NoYWx0ZmzDpGNoZW4gZGVyIFNvY2lhbCBQbHVnaW5zIGFua2xpY2tlbiwga8O2bm5lbiBEYXRlbiBhbiBkZW4gRGllbnN0ZWFuYmlldGVyIMO8YmVydHJhZ2VuIHVuZCBkb3J0IGdlc3BlaWNoZXJ0IHdlcmRlbi4NCg0KTsOkaGVyZXMgenVyIFNoYXJpZmYtTMO2c3VuZyBmaW5kZW4gU2llIHVudGVyIDxhIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiBocmVmPSJodHRwOi8vd3d3LmhlaXNlLmRlL2N0L2FydGlrZWwvU2hhcmlmZi1Tb2NpYWwtTWVkaWEtQnV0dG9ucy1taXQtRGF0ZW5zY2h1dHotMjQ2NzUxNC5odG1sIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5odHRwOi8vd3d3LmhlaXNlLmRlL2N0L2FydGlrZWwvU2hhcmlmZi1Tb2NpYWwtTWVkaWEtQnV0dG9ucy1taXQtRGF0ZW5zY2h1dHotMjQ2NzUxNC5odG1sPC9hPg0KPGgzPkZhY2Vib29rLVNjaGFsdGZsw6RjaGVuPC9oMz4NCkRpZXNlcyBBbmdlYm90IHZlcndlbmRldCBTb2NpYWwgUGx1Z2lucyAoU2NoYWx0ZmzDpGNoZW4gLyBCdXR0b25zKSBkZXMgc296aWFsZW4gTmV0endlcmtlcyBmYWNlYm9vay5jb20sIHdlbGNoZXMgdm9uIGRlciBGYWNlYm9vayBJbmMuLCAxNjAxIFMuIENhbGlmb3JuaWEgQXZlLCBQYWxvIEFsdG8sIENBIDk0MzA0LCBVU0EgYmV0cmllYmVuIHdpcmQgKCJGYWNlYm9vayIpLiBEaWUgUGx1Z2lucyBzaW5kIGFuIGVpbmVtIGRlciBGYWNlYm9vayBMb2dvcyBlcmtlbm5iYXIgKHouQi4gd2Vpw59lcyBvZGVyIGJsYXVlcyAiZiIgb2RlciBlaW4g4oCeRGF1bWVuIGhvY2jigJwtWmVpY2hlbikgb2RlciBzaW5kIG1pdCBkZW0gWnVzYXR6ICJGYWNlYm9vayBTb2NpYWwgUGx1Z2luIiBvZGVyICJiZWkgRmFjZWJvb2sgdGVpbGVuIiBnZWtlbm56ZWljaG5ldC4NCg0KV2VubiBlaW4gTnV0emVyIGVpbmUgc29sY2hlIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgYXVmIGVpbmVyIFdlYnNlaXRlIGRpZXNlcyBBbmdlYm90cyBhbmtsaWNrdCwgYmF1dCBzZWluIEJyb3dzZXIgZWluZSBkaXJla3RlIFZlcmJpbmR1bmcgbWl0IGRlbiBTZXJ2ZXJuIHZvbiBGYWNlYm9vayBhdWYuIERlciBJbmhhbHQgZGVzIFBsdWdpbnMgd2lyZCBkYW5uIHZvbiBGYWNlYm9vayBkaXJla3QgYW4gSWhyZW4gQnJvd3NlciDDvGJlcm1pdHRlbHQgdW5kIHZvbiBkaWVzZW0gaW4gZGllIFdlYnNlaXRlIGVpbmdlYnVuZGVuLiBXaXIgaGFiZW4gZGFoZXIga2VpbmVuIEVpbmZsdXNzIGF1ZiBkZW4gVW1mYW5nIGRlciBEYXRlbiwgZGllIEZhY2Vib29rIG1pdCBIaWxmZSBkaWVzZXMgUGx1Z2lucyBlcmhlYnQgdW5kIGluZm9ybWllcnQgZGllIE51dHplciBkYWhlciBlbnRzcHJlY2hlbmQgc2VpbmVtIDxhIGhyZWY9Imh0dHA6Ly93d3cuZmFjZWJvb2suY29tL2hlbHAvP2ZhcT0xNzUxMiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiIHJlbD0ibm9vcGVuZXIiPktlbm50bmlzc3RhbmQ8L2E+Og0KDQpEdXJjaCBkZW4gS2xpY2sgYXVmIGRpZSBTY2hhbHRmbMOkY2hlIGVyaMOkbHQgRmFjZWJvb2sgZGllIEluZm9ybWF0aW9uLCBkYXNzIGVpbiBOdXR6ZXIgZGllIGVudHNwcmVjaGVuZGUgU2VpdGUgZGVzIEFuZ2Vib3RzIGF1ZmdlcnVmZW4gaGF0LiBJc3QgZGVyIE51dHplciBiZWkgRmFjZWJvb2sgZWluZ2Vsb2dndCwga2FubiBGYWNlYm9vayBkZW4gQmVzdWNoIHNlaW5lbSBGYWNlYm9vay1Lb250byB6dW9yZG5lbi4gV2VubiBOdXR6ZXIgbWl0IGRlbiBQbHVnaW5zIGludGVyYWdpZXJlbiwgenVtIEJlaXNwaWVsIGRlbiBMaWtlIEJ1dHRvbiBiZXTDpHRpZ2VuIG9kZXIgZWluZW4gS29tbWVudGFyIGFiZ2ViZW4sIHdpcmQgZGllIGVudHNwcmVjaGVuZGUgSW5mb3JtYXRpb24gdm9uIElocmVtIEJyb3dzZXIgZGlyZWt0IGFuIEZhY2Vib29rIMO8YmVybWl0dGVsdCB1bmQgZG9ydCBnZXNwZWljaGVydC4gRmFsbHMgZWluIE51dHplciBrZWluIE1pdGdsaWVkIHZvbiBGYWNlYm9vayBpc3QsIGJlc3RlaHQgdHJvdHpkZW0gZGllIE3DtmdsaWNoa2VpdCwgZGFzcyBGYWNlYm9vayBzZWluZSBJUC1BZHJlc3NlIGluIEVyZmFocnVuZyBicmluZ3QgdW5kIHNwZWljaGVydC4gTGF1dCBGYWNlYm9vayB3aXJkIGluIERldXRzY2hsYW5kIG51ciBlaW5lIGFub255bWlzaWVydGUgSVAtQWRyZXNzZSBnZXNwZWljaGVydC4NCg0KWndlY2sgdW5kIFVtZmFuZyBkZXIgRGF0ZW5lcmhlYnVuZyB1bmQgZGllIHdlaXRlcmUgVmVyYXJiZWl0dW5nIHVuZCBOdXR6dW5nIGRlciBEYXRlbiBkdXJjaCBGYWNlYm9vayBzb3dpZSBkaWUgZGllc2JlesO8Z2xpY2hlbiBSZWNodGUgdW5kIEVpbnN0ZWxsdW5nc23DtmdsaWNoa2VpdGVuIHp1bSBTY2h1dHogZGVyIFByaXZhdHNwaMOkcmUgZGVyIE51dHplciwga8O2bm5lbiBkaWVzZSBkZW4gRGF0ZW5zY2h1dHpoaW53ZWlzZW4gdm9uIEZhY2Vib29rIGVudG5laG1lbjogPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZmFjZWJvb2suY29tL2Fib3V0L3ByaXZhY3kvIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgcmVsPSJub29wZW5lciI+aHR0cHM6Ly93d3cuZmFjZWJvb2suY29tL2Fib3V0L3ByaXZhY3kvPC9hPi4NCg0KV2VubiBlaW4gTnV0emVyIEZhY2Vib29rbWl0Z2xpZWQgaXN0IHVuZCBuaWNodCBtw7ZjaHRlLCBkYXNzIEZhY2Vib29rIMO8YmVyIGRpZXNlcyBBbmdlYm90IERhdGVuIMO8YmVyIGlobiBzYW1tZWx0IHVuZCBtaXQgc2VpbmVuIGJlaSBGYWNlYm9vayBnZXNwZWljaGVydGVuIE1pdGdsaWVkc2RhdGVuIHZlcmtuw7xwZnQsIG11c3MgZXIgc2ljaCB2b3IgZGVtIEJlc3VjaCBkZXMgSW50ZXJuZXRhdWZ0cml0dHMgYmVpIEZhY2Vib29rIGF1c2xvZ2dlbi4NCjxoMz4rMSBTY2hhbHRmbMOkY2hlIHZvbiBHb29nbGUrPC9oMz4NCkRpZXNlcyBBbmdlYm90IHZlcndlbmRldCBkaWUg4oCcKzHigLMtU2NoYWx0ZmzDpGNoZSBkZXMgc296aWFsZW4gTmV0endlcmtlcyBHb29nbGUgUGx1cywgd2VsY2hlcyB2b24gZGVyIEdvb2dsZSBJbmMuLCAxNjAwIEFtcGhpdGhlYXRyZSBQYXJrd2F5LCBNb3VudGFpbiBWaWV3LCBDQSA5NDA0MywgVW5pdGVkIFN0YXRlcyBiZXRyaWViZW4gd2lyZCAo4oCcR29vZ2xl4oCdKS4gRGVyIEJ1dHRvbiBpc3QgYW4gZGVtIFplaWNoZW4g4oCcKzHigLMgYXVmIHdlacOfZW0gb2RlciBmYXJiaWdlbiBIaW50ZXJncnVuZCBlcmtlbm5iYXIuDQoNCldlbm4gZWluIE51dHplciBlaW5lIHNvbGNoZSBTY2hhbHRmbMOkY2hlIGF1ZiBlaW5lciBXZWJzZWl0ZSBkaWVzZXMgQW5nZWJvdHMgYW5rbGlja3QsIGJhdXQgZGVyIEJyb3dzZXIgZWluZSBkaXJla3RlIFZlcmJpbmR1bmcgbWl0IGRlbiBTZXJ2ZXJuIHZvbiBHb29nbGUgYXVmLiBEZXIgSW5oYWx0IGRlciDigJwrMeKAsy1TY2hhbHRmbMOkY2hlIHdpcmQgdm9uIEdvb2dsZSBkYW5uIGRpcmVrdCBhbiBzZWluZW4gQnJvd3NlciDDvGJlcm1pdHRlbHQgdW5kIHZvbiBkaWVzZW0gaW4gZGllIFdlYnNlaXRlIGVpbmdlYnVuZGVuLiBXaXIgaGFiZW4gZGFoZXIga2VpbmVuIEVpbmZsdXNzIGF1ZiBkZW4gVW1mYW5nIGRlciBEYXRlbiwgZGllIEdvb2dsZSBtaXQgZGVyIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgZXJoZWJ0LiBMYXV0IEdvb2dsZSB3ZXJkZW4gb2huZSBlaW5lbiBLbGljayBhdWYgZGllIFNjaGFsdGZsw6RjaGUga2VpbmUgcGVyc29uZW5iZXpvZ2VuZW4gRGF0ZW4gZXJob2Jlbi4gTnVyIGJlaSBlaW5nZWxvZ2d0ZW4gTWl0Z2xpZWRlcm4sIHdlcmRlbiBzb2xjaGUgRGF0ZW4sIHVudGVyIGFuZGVyZW0gZGllIElQLUFkcmVzc2UsIGVyaG9iZW4gdW5kIHZlcmFyYmVpdGV0Lg0KDQpad2VjayB1bmQgVW1mYW5nIGRlciBEYXRlbmVyaGVidW5nIHVuZCBkaWUgd2VpdGVyZSBWZXJhcmJlaXR1bmcgdW5kIE51dHp1bmcgZGVyIERhdGVuIGR1cmNoIEdvb2dsZSBzb3dpZSBJaHJlIGRpZXNiZXrDvGdsaWNoZW4gUmVjaHRlIHVuZCBFaW5zdGVsbHVuZ3Ntw7ZnbGljaGtlaXRlbiB6dW0gU2NodXR6IElocmVyIFByaXZhdHNwaMOkcmUga8O2bm5lbiBkaWUgTnV0emVyIEdvb2dsZXMgRGF0ZW5zY2h1dHpoaW53ZWlzZW4genUgZGVyIOKAnCsx4oCzLVNjaGFsdGZsw6RjaGUgZW50bmVobWVuOiA8YSBocmVmPSJodHRwOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vaW50bC9kZS8rL3BvbGljeS8rMWJ1dHRvbi5odG1sIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgcmVsPSJub29wZW5lciI+aHR0cDovL3d3dy5nb29nbGUuY29tL2ludGwvZGUvKy9wb2xpY3kvKzFidXR0b24uaHRtbDwvYT4gdW5kIGRlciBGQVE6IDxhIGhyZWY9Imh0dHA6Ly93d3cuZ29vZ2xlLmNvbS9pbnRsL2RlLysxL2J1dHRvbi8iIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5odHRwOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vaW50bC9kZS8rMS9idXR0b24vPC9hPi4NCjxoMz5Ud2l0dGVyLVNjaGFsdGZsw6RjaGVuPC9oMz4NCkRpZXNlcyBBbmdlYm90IG51dHp0IGRpZSBTY2hhbHRmbMOkY2hlbiBkZXMgc296aWFsZW4gTmV0endlcmtlcyBUd2l0dGVyLCB3ZWxjaGVzIGFuZ2Vib3RlbiB3aXJkIGR1cmNoIGRpZSBUd2l0dGVyIEluYy4sIDc5NSBGb2xzb20gU3QuLCBTdWl0ZSA2MDAsIFNhbiBGcmFuY2lzY28sIENBIDk0MTA3LCBVU0EuIFNpZSBzaW5kIGFuIEJlZ3JpZmZlbiB3aWUgIlR3aXR0ZXIiIG9kZXIgIkZvbGdlIiwgdmVyYnVuZGVuIG1pdCBlaW5lbSBzdGlsbGlzaWVydGVuIHdlacOfZW4gb2RlciBibGF1ZW4gVm9nZWwgZXJrZW5uYmFyLiBNaXQgSGlsZmUgZGVyIFNjaGFsdGZsw6RjaGVuIGlzdCBlcyBtw7ZnbGljaCBlaW5lbiBCZWl0cmFnIG9kZXIgU2VpdGUgZGllc2VzIEFuZ2Vib3RlcyBiZWkgVHdpdHRlciB6dSB0ZWlsZW4gb2RlciB1bnMgYnp3LiB1bnNlcmVtIEthbXBhZ25lbi1BY2NvdW50IGJlaSBUd2l0dGVyIHp1IGZvbGdlbi4NCg0KV2VubiBlaW4gTnV0emVyIGVpbmUgc29sY2hlIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgYXVmIGVpbmVyIFdlYnNlaXRlIGRpZXNlcyBBbmdlYm90cyBhbmtsaWNrdCwgYmF1dCBzZWluIEJyb3dzZXIgZWluZSBkaXJla3RlIFZlcmJpbmR1bmcgbWl0IGRlbiBTZXJ2ZXJuIHZvbiBUd2l0dGVyIGF1Zi4gRGVyIEluaGFsdCBkZXMgVHdpdHRlci1TY2hhbHRmbMOkY2hlbiB3aXJkIGRhbm4gdm9uIFR3aXR0ZXIgZGlyZWt0IGFuIGRlbiBCcm93c2VyIGRlcyBOdXR6ZXJzIMO8YmVybWl0dGVsdC4gV2lyIGhhYmVuIGRhaGVyIGtlaW5lbiBFaW5mbHVzcyBhdWYgZGVuIFVtZmFuZyBkZXIgRGF0ZW4sIGRpZSBUd2l0dGVyIG1pdCBIaWxmZSBkaWVzZXMgUGx1Z2lucyBlcmhlYnQgdW5kIGluZm9ybWllcnQgZGllIE51dHplciBlbnRzcHJlY2hlbmQgc2VpbmVtIEtlbm50bmlzc3RhbmQuIE5hY2ggZGllc2VtIHdpcmQgbGVkaWdsaWNoIGRpZSBJUC1BZHJlc3NlIGRlcyBOdXR6ZXJzIGRpZSBVUkwgZGVyIGpld2VpbGlnZW4gV2Vic2VpdGUgYmVpbSBCZXp1ZyBkZXMgQnV0dG9ucyBtaXQgw7xiZXJtaXR0ZWx0LCBhYmVyIG5pY2h0IGbDvHIgYW5kZXJlIFp3ZWNrZSwgYWxzIGRpZSBEYXJzdGVsbHVuZyBkZXMgQnV0dG9ucywgZ2VudXR6dC4NCg0KV2VpdGVyZSBJbmZvcm1hdGlvbmVuIGhpZXJ6dSBmaW5kZW4gc2ljaCBpbiBkZXIgRGF0ZW5zY2h1dHplcmtsw6RydW5nIHZvbiBUd2l0dGVyIHVudGVyIDxhIGhyZWY9Imh0dHA6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9wcml2YWN5IiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgcmVsPSJub29wZW5lciI+aHR0cDovL3R3aXR0ZXIuY29tL3ByaXZhY3k8L2E+Lg0KPGgzPkxpbmtlZEluLVNjaGFsdGZsw6RjaGVuPC9oMz4NCkRpZXNlcyBBbmdlYm90IG51dHp0IFNjaGFsdGZsw6RjaGVuIC8gQnV0dG9ucyBkZXMgTmV0endlcmtzIExpbmtlZEluLiBBbmJpZXRlciBkZXIgRnVua3Rpb25lbiBpc3QgZGllIExpbmtlZEluIENvcnBvcmF0aW9uLCAyMDI5IFN0aWVybGluIENvdXJ0LCBNb3VudGFpbiBWaWV3LCBDQSA5NDA0MywgVVNBLg0KDQpXZW5uIGVpbiBOdXR6ZXIgZWluZSBzb2xjaGUgU2NoYWx0ZmzDpGNoZSBhdWYgZWluZXIgV2Vic2VpdGUgZGllc2VzIEFuZ2Vib3RzIGFua2xpY2t0LCB3aXJkIGVpbmUgVmVyYmluZHVuZyB6dSBTZXJ2ZXJuIHZvbiBMaW5rZWRJbiBhdWZiYXV0LiBMaW5rZWRJbiB3aXJkIGRhbm4gZGFyw7xiZXIgaW5mb3JtaWVydCwgZGFzcyBTaWUgdW5zZXJlIEludGVybmV0c2VpdGVuIG1pdCBJaHJlciBJUC1BZHJlc3NlIGJlc3VjaHQgaGFiZW4uIFdlbm4gU2llIGRlbiAiUmVjb21tZW5kLUJ1dHRvbiIgdm9uIExpbmtlZEluIGFua2xpY2tlbiB1bmQgaW4gSWhyZW0gQWNjb3VudCBiZWkgTGlua2VkSW4gZWluZ2Vsb2dndCBzaW5kLCBpc3QgZXMgTGlua2VkSW4gbcO2Z2xpY2gsIElocmVuIEJlc3VjaCBhdWYgdW5zZXJlciBJbnRlcm5ldHNlaXRlIElobmVuIHVuZCBJaHJlbSBCZW51dHplcmtvbnRvIHp1enVvcmRuZW4uIFdpciB3ZWlzZW4gZGFyYXVmIGhpbiwgZGFzcyB3aXIga2VpbmUgS2VubnRuaXMgdm9tIEluaGFsdCBkZXIgw7xiZXJtaXR0ZWx0ZW4gRGF0ZW4gc293aWUgZGVyZW4gTnV0enVuZyBkdXJjaCBMaW5rZWRJbiBoYWJlbi4NCg0KV2VpdGVyZSBJbmZvcm1hdGlvbmVuIGhpZXJ6dSBmaW5kZW4gU2llIGluIGRlciBEYXRlbnNjaHV0emVya2zDpHJ1bmcgdm9uIExpbmtlZEluIHVudGVyOiA8YSB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cubGlua2VkaW4uY29tL2xlZ2FsL3ByaXZhY3ktcG9saWN5IiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5odHRwczovL3d3dy5saW5rZWRpbi5jb20vbGVnYWwvcHJpdmFjeS1wb2xpY3k8L2E+DQo8aDM+WGluZy1TY2hhbHRmbMOkY2hlbjwvaDM+DQpEaWVzZXMgQW5nZWJvdCBudXR6dCBTY2hhbHRmbMOkY2hlbiAvIEJ1dHRvbnMgZGVzIE5ldHp3ZXJrcyBYSU5HLiBBbmJpZXRlciBkZXIgRnVua3Rpb25lbiBpc3QgZGllIFhJTkcgQUcsIERhbW10b3JzdHJhw59lIDI5LTMyLCAyMDM1NCBIYW1idXJnLCBEZXV0c2NobGFuZC4NCg0KV2VubiBlaW4gTnV0emVyIGVpbmUgc29sY2hlIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgYXVmIGVpbmVyIFdlYnNlaXRlIGRpZXNlcyBBbmdlYm90cyBhbmtsaWNrdCwgd2lyZCBlaW5lIFZlcmJpbmR1bmcgenUgU2VydmVybiB2b24gWGluZyBoZXJnZXN0ZWxsdC4gRWluZSBTcGVpY2hlcnVuZyB2b24gcGVyc29uZW5iZXpvZ2VuZW4gRGF0ZW4gZXJmb2xndCBkYWJlaSBuYWNoIHVuc2VyZXIgS2VubnRuaXMgbmljaHQuIEluc2Jlc29uZGVyZSB3ZXJkZW4ga2VpbmUgSVAtQWRyZXNzZW4gZ2VzcGVpY2hlcnQgb2RlciBkYXMgTnV0enVuZ3N2ZXJoYWx0ZW4gYXVzZ2V3ZXJ0ZXQuDQoNCldlaXRlcmUgSW5mb3JtYXRpb24genVtIERhdGVuc2NodXR6IHVuZCBkZW0gWGluZyBTaGFyZS1CdXR0b24gZmluZGVuIFNpZSBpbiBkZXIgRGF0ZW5zY2h1dHplcmtsw6RydW5nIHZvbiBYaW5nIHVudGVyIDxhIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy54aW5nLmNvbS9hcHAvc2hhcmU/b3A9ZGF0YV9wcm90ZWN0aW9uIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5odHRwczovL3d3dy54aW5nLmNvbS9hcHAvc2hhcmU/b3A9ZGF0YV9wcm90ZWN0aW9uPC9hPg0KPGgzPllvdVR1YmU8L2gzPg0KRGllc2VzIEFuZ2Vib3QgbnV0enQgUGx1Z2lucyBkZXIgdm9uIEdvb2dsZSBiZXRyaWViZW5lbiBTZWl0ZSBZb3VUdWJlLiBCZXRyZWliZXIgZGVyIFNlaXRlbiBpc3QgZGllIFlvdVR1YmUsIExMQywgOTAxIENoZXJyeSBBdmUuLCBTYW4gQnJ1bm8sIENBIDk0MDY2LCBVU0EuDQoNCldlbm4gU2llIGVpbmUgdW5zZXJlciBtaXQgZWluZW0gWW91VHViZS1QbHVnaW4gYXVzZ2VzdGF0dGV0ZW4gU2VpdGVuIGJlc3VjaGVuLCB3aXJkIGVpbmUgVmVyYmluZHVuZyB6dSBkZW4gU2VydmVybiB2b24gWW91VHViZSBoZXJnZXN0ZWxsdC4gRGFiZWkgd2lyZCBkZW0gWW91dHViZS1TZXJ2ZXIgbWl0Z2V0ZWlsdCwgd2VsY2hlIHVuc2VyZXIgU2VpdGVuIFNpZSBiZXN1Y2h0IGhhYmVuLg0KV2VubiBTaWUgaW4gSWhyZW0gWW91VHViZS1BY2NvdW50IGVpbmdlbG9nZ3Qgc2luZCBlcm3DtmdsaWNoZW4gU2llIFlvdVR1YmUsIElociBTdXJmdmVyaGFsdGVuIGRpcmVrdCBJaHJlbSBwZXJzw7ZubGljaGVuIFByb2ZpbCB6dXp1b3JkbmVuLiBEaWVzIGvDtm5uZW4gU2llIHZlcmhpbmRlcm4sIGluZGVtIFNpZSBzaWNoIGF1cyBJaHJlbSBZb3VUdWJlLUFjY291bnQgYXVzbG9nZ2VuLg0KDQpXZWl0ZXJlIEluZm9ybWF0aW9uZW4genVtIFVtZ2FuZyB2b24gTnV0emVyZGF0ZW4gZmluZGVuIFNpZSBpbiBkZXIgRGF0ZW5zY2h1dHplcmtsw6RydW5nIHZvbiBZb3VUdWJlIHVudGVyIDxhIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuZGUvaW50bC9kZS9wb2xpY2llcy9wcml2YWN5IiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5odHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuZGUvaW50bC9kZS9wb2xpY2llcy9wcml2YWN5PC9hPg0KPGgzPkluc3RhZ3JhbS1TY2hhbHRmbMOkY2hlbjwvaDM+DQpEaWVzZXMgQW5nZWJvdCBudXR6dCBTY2hhbHRmbMOkY2hlbiAvIEJ1dHRvbnMgZGVzIERpZW5zdGVzIEluc3RhZ3JhbS4gRGllc2UgRnVua3Rpb25lbiB3ZXJkZW4gYW5nZWJvdGVuIGR1cmNoIGRpZSBJbnN0YWdyYW0gSW5jLiwgMTYwMSBXaWxsb3cgUm9hZCwgTWVubG8gUGFyaywgQ0EsIDk0MDI1LCBVU0EgaW50ZWdyaWVydC4gV2VubiBTaWUgaW4gSWhyZW0gSW5zdGFncmFtLUFjY291bnQgZWluZ2Vsb2dndCBzaW5kIGvDtm5uZW4gU2llIGR1cmNoIEFua2xpY2tlbiBkZXMgSW5zdGFncmFtLUJ1dHRvbnMgZGllIEluaGFsdGUgdW5zZXJlciBTZWl0ZW4gbWl0IElocmVtIEluc3RhZ3JhbS1Qcm9maWwgdmVybGlua2VuLiBEYWR1cmNoIGthbm4gSW5zdGFncmFtIGRlbiBCZXN1Y2ggdW5zZXJlciBTZWl0ZW4gSWhyZW0gQmVudXR6ZXJrb250byB6dW9yZG5lbi4gV2lyIHdlaXNlbiBkYXJhdWYgaGluLCBkYXNzIHdpciBrZWluZSBLZW5udG5pcyB2b20gSW5oYWx0IGRlciB1zIhiZXJtaXR0ZWx0ZW4gRGF0ZW4gc293aWUgZGVyZW4gTnV0enVuZyBkdXJjaCBJbnN0YWdyYW0gZXJoYWx0ZW4uDQoNCldlaXRlcmUgSW5mb3JtYXRpb25lbiBoaWVyenUgZmluZGVuIFNpZSBpbiBkZXIgRGF0ZW5zY2h1dHplcmtsw6RydW5nIHZvbiBJbnN0YWdyYW06IDxhIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiBocmVmPSJodHRwOi8vaW5zdGFncmFtLmNvbS9hYm91dC9sZWdhbC9wcml2YWN5LyIgcmVsPSJub29wZW5lciI+aHR0cDovL2luc3RhZ3JhbS5jb20vYWJvdXQvbGVnYWwvcHJpdmFjeS88L2E+DQo8aDM+UGludGVyZXN0LVNjaGFsdGZsw6RjaGVuPC9oMz4NCkRpZXNlcyBBbmdlYm90IG51dHp0IFNjaGFsdGZsw6RjaGVuIC8gQnV0dG9ucyBkZXMgc296aWFsZW4gTmV0endlcmtlcyBQaW50ZXJlc3QsIGRhcyB2b24gZGVyIFBpbnRlcmVzdCBJbmMuLCA2MzUgSGlnaCBTdHJlZXQsIFBhbG8gQWx0bywgQ0EsIDk0MzAxLCBVU0EgKCJQaW50ZXJlc3QiKSBiZXRyaWViZW4gd2lyZC4NCg0KV2VubiBlaW4gTnV0emVyIGVpbmUgc29sY2hlIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgYXVmIGVpbmVyIFdlYnNlaXRlIGRpZXNlcyBBbmdlYm90cyBhbmtsaWNrdCwgc3RlbGx0IHNlaW4gQnJvd3NlciBlaW5lIGRpcmVrdGUgVmVyYmluZHVuZyB6dSBkZW4gU2VydmVybiB2b24gUGludGVyZXN0IGhlci4gRGFzIFBsdWdpbiDDvGJlcm1pdHRlbHQgZGFiZWkgUHJvdG9rb2xsZGF0ZW4gYW4gZGVuIFNlcnZlciB2b24gUGludGVyZXN0IGluIGRpZSBVU0EuIERpZXNlIFByb3Rva29sbGRhdGVuIGVudGhhbHRlbiBtw7ZnbGljaGVyd2Vpc2UgSWhyZSBJUC1BZHJlc3NlLCBkaWUgQWRyZXNzZSBkZXIgYmVzdWNodGVuIFdlYnNpdGVzLCBkaWUgZWJlbmZhbGxzIFBpbnRlcmVzdC1GdW5rdGlvbmVuIGVudGhhbHRlbiwgQXJ0IHVuZCBFaW5zdGVsbHVuZ2VuIGRlcyBCcm93c2VycywgRGF0dW0gdW5kIFplaXRwdW5rdCBkZXIgQW5mcmFnZSwgSWhyZSBWZXJ3ZW5kdW5nc3dlaXNlIHZvbiBQaW50ZXJlc3Qgc293aWUgQ29va2llcy4NCg0KV2VpdGVyZSBJbmZvcm1hdGlvbmVuIHp1IFp3ZWNrLCBVbWZhbmcgdW5kIHdlaXRlcmVyIFZlcmFyYmVpdHVuZyB1bmQgTnV0enVuZyBkZXIgRGF0ZW4gZHVyY2ggUGludGVyZXN0IHNvd2llIElocmUgZGllc2JlesO8Z2xpY2hlbiBSZWNodGUgdW5kIE3DtmdsaWNoa2VpdGVuIHp1bSBTY2h1dHogSWhyZXIgUHJpdmF0c3Bow6RyZSBmaW5kZW4gU2llIGluIGRlbiBkZW4gRGF0ZW5zY2h1dHpoaW53ZWlzZW4gdm9uIFBpbnRlcmVzdDogPGEgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vYWJvdXQucGludGVyZXN0LmNvbS9kZS9wcml2YWN5LXBvbGljeSIgcmVsPSJub29wZW5lciI+aHR0cHM6Ly9hYm91dC5waW50ZXJlc3QuY29tL2RlL3ByaXZhY3ktcG9saWN5PC9hPg0KPGgzPlR1bWJsci1TY2hhbHRmbMOkY2hlbjwvaDM+DQpEaWVzZXMgQW5nZWJvdCBudXR6dCBTY2hhbHRmbMOkY2hlbiBkZXMgRGllbnN0ZXMgVHVtYmxyLiBBbmJpZXRlciBpc3QgZGllIFR1bWJsciwgSW5jLiwgMzUgRWFzdCAyMXN0IFN0LCAxMHRoIEZsb29yLCBOZXcgWW9yaywgTlkgMTAwMTAsIFVTQS4gRGllc2UgU2NoYWx0ZmzDpGNoZW4gZXJtw7ZnbGljaGVuIGVzIElobmVuLCBlaW5lbiBCZWl0cmFnIG9kZXIgZWluZSBTZWl0ZSBiZWkgVHVtYmxyIHp1IHRlaWxlbiBvZGVyIGRlbSBBbmJpZXRlciBiZWkgVHVtYmxyIHp1IGZvbGdlbi4NCg0KV2VubiBlaW4gTnV0emVyIGVpbmUgc29sY2hlIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgYXVmIGVpbmVyIFdlYnNlaXRlIGRpZXNlcyBBbmdlYm90cyBhbmtsaWNrdCwgYmF1dCBkZXIgQnJvd3NlciBlaW5lIGRpcmVrdGUgVmVyYmluZHVuZyBtaXQgZGVuIFNlcnZlcm4gdm9uIFR1bWJsciBhdWYuIFdpciBoYWJlbiBrZWluZW4gRWluZmx1c3MgYXVmIGRlbiBVbWZhbmcgZGVyIERhdGVuLCBkaWUgVHVtYmxyIG1pdCBIaWxmZSBkaWVzZXMgUGx1Z2lucyBlcmhlYnQgdW5kIMO8YmVybWl0dGVsdC4gTmFjaCBha3R1ZWxsZW0gU3RhbmQgd2VyZGVuIGRpZSBJUC1BZHJlc3NlIGRlcyBOdXR6ZXJzIHNvd2llIGRpZSBVUkwgZGVyIGpld2VpbGlnZW4gV2Vic2VpdGUgw7xiZXJtaXR0ZWx0Lg0KDQpXZWl0ZXJlIEluZm9ybWF0aW9uZW4gaGllcnp1IGZpbmRlbiBzaWNoIGluIGRlciBEYXRlbnNjaHV0emVya2zDpHJ1bmcgdm9uIFR1bWJsciB1bnRlciA8YSB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgaHJlZj0iaHR0cDovL3d3dy50dW1ibHIuY29tL3BvbGljeS9kZS9wcml2YWN5IiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5odHRwOi8vd3d3LnR1bWJsci5jb20vcG9saWN5L2RlL3ByaXZhY3k8L2E+Lg0KPGgzPlBheVBhbCAvIFBheVBhbE1lPC9oMz4NCkRpZXNlcyBBbmdlYm90IG51dHp0ICJQYXlQYWwiLSB1bmQgIlBheVBhbE1lIi1TY2hhbHRmbMOkY2hlbiBkZXMgQmV6YWhsLURpZW5zdGVzIFBheVBhbCwgZGVyIHZvbiBkZXIgRmlybWEgUGF5UGFsIChFdXJvcGUpIFMuw6Agci5sLiBldCBDaWUsIFMuQy5BLiBtaXQgU2l0eiBpbiAyMi0yNCBCb3VsZXZhcmQgUm95YWwsIEwtMjQ0OSBMdXhlbWJvdXJnLCBiZXRyaWViZW4gd2lyZC4NCg0KV2VubiBlaW4gTnV0emVyIGVpbmUgc29sY2hlIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgYXVmIGVpbmVyIFdlYnNlaXRlIGRpZXNlcyBBbmdlYm90cyBhbmtsaWNrdCwgd2lyZCB2b24gc2VpbmVtIEJyb3dzZXIgZWluZSBkaXJla3RlIFZlcmJpbmR1bmcgenUgU2VydmVybiB2b24gUGF5UGFsIGhlcmdlc3RlbGx0LiBTb2Zlcm4gU2llIGJlaSBQYXlQYWwgZWluIEtvbnRvIGFuZ2VsZWd0IGhhYmVuLCBtaXQgZGVtIFNpZSBnbGVpY2h6ZWl0aWcgZWluZ2Vsb2dndCBzaW5kLCBlcmjDpGx0IFBheVBhbCBkaWUgSW5mb3JtYXRpb24sIGRhc3MgU2llIGRpZSBqZXdlaWxpZ2UgU2VpdGUgZGllc2VzIEFuZ2Vib3RzIGJlc3VjaHQgaGFiZW4uIFNvZmVybiBTaWUgZWluIFBheVBhbC1Lb250byBiZXNpdHplbiwgZWluZ2Vsb2dndCBzaW5kIHVuZCBtaXQgZGVyIFNjaGFsdGZsw6RjaGUgaW50ZXJhZ2llcmVuLCB3ZXJkZW4gSW5mb3JtYXRpb25lbiBkYXLDvGJlciBhbiBQYXlQYWwgw7xiZXJtaXR0ZWx0IHVuZCBuYWNoIGRlbiBkb3J0IGdlbHRlbmRlbiBSaWNodGxpbmllbiBkb3J0IHp1IEFicmVjaG51bmdzendlY2tlbiBnZXNwZWljaGVydC4gQXVjaCB3ZW5uIFNpZSBuaWNodCBlaW5nZWxvZ2d0IHNpbmQsIGvDtm5uZW4gZ2dmLiBOdXR6dW5nc2RhdGVuIGVyaG9iZW4gdW5kIGF1Y2ggZ2VzcGVpY2hlcnQgd2VyZGVuLg0KDQpXaWUgSWhyZSBEYXRlbiBnZW5hdSB2ZXJhcmJlaXRldCB3ZXJkZW4sIHdlbm4gU2llIGRpZSBQYXlQYWwtIG9kZXIgUGF5UGFsTWUtU2NoYWx0ZmzDpGNoZSBhbmtsaWNrZW4sIGVyZmFocmVuIFNpZSB1bnRlciA8YSB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cucGF5cGFsLmNvbS9kZS93ZWJhcHBzL21wcC91YS9wcml2YWN5LWZ1bGwiIHJlbD0ibm9vcGVuZXIiPmh0dHBzOi8vd3d3LnBheXBhbC5jb20vZGUvd2ViYXBwcy9tcHAvdWEvcHJpdmFjeS1mdWxsPC9hPi4NCjxoMz5GbGF0dHI8L2gzPg0KSW4gU2VpdGVuIGRpZXNlcyBBbmdlYm90ZXMga8O2bm5lbiDigJ5GbGF0dHLigJwtU2NoYWx0ZmzDpGNoZW4gZGVzIE1pY3JvcGF5bWVudC1EaWVuc3RlcyBGbGF0dHIgZWluZ2VidW5kZW4gc2VpbiwgZGVyIHZvbiBkZXIgRmlybWEgRmxhdHRyIE5ldHdvcmsgTHRkLiBtaXQgU2l0eiBpbiAybmQgRmxvb3IsIFdoaXRlIGJlYXIgeWFyZCAxMTRBLCBDbGVya2Vud2VsbCBSb2FkLCBMb25kb24sIE1pZGRsZXNleCwgRW5nbGFuZCwgRUMxUiA1REYsIEdyb8OfYnJpdGFubmllbiwgYmV0cmllYmVuIHdpcmQuDQoNCldlbm4gZWluIE51dHplciBlaW5lIHNvbGNoZSBTY2hhbHRmbMOkY2hlIGF1ZiBlaW5lciBXZWJzZWl0ZSBkaWVzZXMgQW5nZWJvdHMgYW5rbGlja3QsIHdpcmQgdm9uIHNlaW5lbSBCcm93c2VyIGVpbmUgZGlyZWt0ZSBWZXJiaW5kdW5nIHp1IFNlcnZlcm4gdm9uIEZsYXR0ciBoZXJnZXN0ZWxsdC4gU29mZXJuIFNpZSBiZWkgRmxhdHRyIGVpbiBLb250byBhbmdlbGVndCBoYWJlbiwgbWl0IGRlbSBTaWUgZ2xlaWNoemVpdGlnIGVpbmdlbG9nZ3Qgc2luZCwgZXJow6RsdCBGbGF0dHIgZGllIEluZm9ybWF0aW9uLCBkYXNzIFNpZSBkaWUgamV3ZWlsaWdlIFNlaXRlIGRpZXNlcyBBbmdlYm90cyBiZXN1Y2h0IGhhYmVuLiBTb2Zlcm4gU2llIGVpbiBGbGF0dHItS29udG8gYmVzaXR6ZW4sIGVpbmdlbG9nZ3Qgc2luZCB1bmQgbWl0IGRlciBTY2hhbHRmbMOkY2hlIGludGVyYWdpZXJlbiwgd2VyZGVuIEluZm9ybWF0aW9uZW4gZGFyw7xiZXIgYW4gRmxhdHRyIMO8YmVybWl0dGVsdCB1bmQgbmFjaCBkZW4gZG9ydCBnZWx0ZW5kZW4gUmljaHRsaW5pZW4gZG9ydCB6dSBBYnJlY2hudW5nc3p3ZWNrZW4gZ2VzcGVpY2hlcnQuIEF1Y2ggd2VubiBTaWUgbmljaHQgZWluZ2Vsb2dndCBzaW5kLCBrw7ZubmVuIGdnZi4gTnV0enVuZ3NkYXRlbiBlcmhvYmVuIHVuZCBhdWNoIGdlc3BlaWNoZXJ0IHdlcmRlbi4NCg0KV2llIElocmUgRGF0ZW4gZ2VuYXUgdmVyYXJiZWl0ZXQgd2VyZGVuLCB3ZW5uIFNpZSBkaWUgRmxhdHRyLVNjaGFsdGZsw6RjaGUgYW5rbGlja2VuLCBlcmZhaHJlbiBTaWUgdW50ZXIgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly9mbGF0dHIuY29tL3ByaXZhY3kiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5odHRwczovL2ZsYXR0ci5jb20vcHJpdmFjeTwvYT4uDQo8aDM+TWF0b21vIChlaG1hbHMgUGl3aWspPC9oMz4NCkRpZXNlcyBBbmdlYm90IG51dHp0IE1hdG9tbywgZWluZSBPcGVuLVNvdXJjZS1Tb2Z0d2FyZSB6dXIgc3RhdGlzdGlzY2hlbiBBdXN3ZXJ0dW5nIGRlciBOdXR6ZXJ6dWdyaWZmZS4gTWF0b21vIHZlcndlbmRldCBzb2cuIOKAnENvb2tpZXPigJ0sIFRleHRkYXRlaWVuLCBkaWUgYXVmIGRlbSBDb21wdXRlciBkZXIgTnV0emVyIGdlc3BlaWNoZXJ0IHdlcmRlbiB1bmQgZGllIGVpbmUgQW5hbHlzZSBkZXIgQmVudXR6dW5nIGRlciBXZWJzaXRlIGR1cmNoIFNpZSBlcm3DtmdsaWNoZW4uIERpZSBkdXJjaCBkZW4gQ29va2llIGVyemV1Z3RlbiBJbmZvcm1hdGlvbmVuIMO8YmVyIElocmUgQmVudXR6dW5nIGRpZXNlcyBJbnRlcm5ldGFnZWJvdGVzIHdlcmRlbiBhdWYgdW5zZXJlbSBTZXJ2ZXIgZ2VzcGVpY2hlcnQuIERpZSBJUC1BZHJlc3NlIHdpcmQgc29mb3J0IG5hY2ggZGVyIFZlcmFyYmVpdHVuZyB1bmQgdm9yIGRlcmVuIFNwZWljaGVydW5nIGFub255bWlzaWVydC4gTnV0emVyIGvDtm5uZW4gZGllIEluc3RhbGxhdGlvbiBkZXIgQ29va2llcyBkdXJjaCBlaW5lIGVudHNwcmVjaGVuZGUgRWluc3RlbGx1bmcgSWhyZXIgQnJvd3Nlci1Tb2Z0d2FyZSB2ZXJoaW5kZXJuLiBXaXIgd2Vpc2VuIGRpZSBOdXR6ZXIgamVkb2NoIGRhcmF1ZiBoaW4sIGRhc3Mgc2llIGluIGRpZXNlbSBGYWxsIGdlZ2ViZW5lbmZhbGxzIG5pY2h0IHPDpG10bGljaGUgRnVua3Rpb25lbiBkaWVzZXIgV2Vic2l0ZSB2b2xsdW1mw6RuZ2xpY2ggbnV0emVuIGvDtm5uZW4uDQo8aWZyYW1lIHN0eWxlPSJib3JkZXI6IDA7IGhlaWdodDogMjAwcHg7IHdpZHRoOiA2MDBweDsiIHNyYz0iaHR0cDovL3Bpd2lrLmVhcnRobGluay5kZS9pbmRleC5waHA/bW9kdWxlPUNvcmVBZG1pbkhvbWUmYW1wO2FjdGlvbj1vcHRPdXQmYW1wO2xhbmd1YWdlPWRlIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjE1MCI+PC9pZnJhbWU+DQo8aDM+PHN0cm9uZz5BdXNrdW5mdCwgTMO2c2NodW5nLCBTcGVycnVuZzwvc3Ryb25nPjwvaDM+DQpTaWUgaGFiZW4gamVkZXJ6ZWl0IGRhcyBSZWNodCBhdWYgdW5lbnRnZWx0bGljaGUgQXVza3VuZnQgw7xiZXIgSWhyZSBnZXNwZWljaGVydGVuIHBlcnNvbmVuYmV6b2dlbmVuIERhdGVuLCBkZXJlbiBIZXJrdW5mdCB1bmQgRW1wZsOkbmdlciB1bmQgZGVuIFp3ZWNrIGRlciBEYXRlbnZlcmFyYmVpdHVuZyBzb3dpZSBlaW4gUmVjaHQgYXVmIEJlcmljaHRpZ3VuZywgU3BlcnJ1bmcgb2RlciBMw7ZzY2h1bmcgZGllc2VyIERhdGVuLiBIaWVyenUgc293aWUgenUgd2VpdGVyZW4gRnJhZ2VuIHp1bSBUaGVtYSBwZXJzb25lbmJlem9nZW5lIERhdGVuIGvDtm5uZW4gU2llIHNpY2ggamVkZXJ6ZWl0IMO8YmVyIGRpZSBpbSBJbXByZXNzdW0gYW5nZWdlYmVuZSBBZHJlc3NlIGFuIHVucyB3ZW5kZW4uDQoNCjxocj4NCg0KPGk+RGllc2UgRGF0ZW5zY2h1dHplcmtsw6RydW5nIHd1cmRlIGF1ZiBCYXNpcyB2b24gRGF0ZW5zY2h1dHotTXVzdGVybiB2b24gPGEgaHJlZj0iaHR0cDovL3JlY2h0c2Fud2FsdC1zY2h3ZW5rZS5kZS9zbW1yLWJ1Y2gvZGF0ZW5zY2h1dHotbXVzdGVyLWdlbmVyYXRvci1mdWVyLXdlYnNlaXRlbi1ibG9ncy11bmQtc29jaWFsLW1lZGlhLyIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiIHJlbD0ibm9vcGVuZXIiPlJlY2h0c2Fud2FsdCBUaG9tYXMgU2Nod2Vua2UgLSBJIExBVyBpdDwvYT4gdW5kIDxhIGhyZWY9Imh0dHA6Ly93d3cuZS1yZWNodDI0LmRlL211c3Rlci1kYXRlbnNjaHV0emVya2xhZXJ1bmcuaHRtbCIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiIHJlbD0ibm9mb2xsb3cgbm9vcGVuZXIiPmVSZWNodDI0PC9hPiBlcnN0ZWxsdCB1bmQgdm9tIEFuYmlldGVyIGRpZXNlciBXZWJzaXRlIGbDvHIgZGllIGVpZ2VuZW4gQmVkw7xyZm5pc3NlIGFuZ2VwYXNzdC48L2k+IA0KPHA+PGEgaHJlZj0iIyIgb25jbGljaz0icmV0dXJuIHVscF9zZWxmX2Nsb3NlKCk7IiBzdHlsZT0idGV4dC1kZWNvcmF0aW9uOiB1bmRlcmxpbmU7IGNvbG9yOiBibHVlOyI+RGllc2VuIEhpbndlaXMgc2NobGllw59lbjwvYT48L3A+
Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSIzNjUiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
* = Pflichtfeld
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?
[contact-form-7 404 "Not Found"]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., BIC: BFSWDE33MUE, IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00 - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

Kontoinhaber: earthlink e.V.

IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00
BIC: BFSWDE33MUE
Bank für Sozialwirtschaft
Kontonummer 88 88 500
BLZ 700 205 00

Gläubiger-ID: DE11 ZZZ0 0000 1393 54

Spenden sind steuerlich absetzbar.

earthlink e.V. ist vom Finanzamt München für Körperschaften (St.Nr. 143/213/30089) als gemeinnützig anerkannt.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?